Samstag, 30. April 2016

{Gesehen} Sherlock - Die Braut des Grauens

Ich liebe ja Sherlock Holmes und war kein Sherlock Fan der ersten Stunde, denn ich habe mich anfangs geweigert die Neuverfilmung anzuschauen. Es spielte nicht in der Zeit von Sherlock Holmes und das allein reichte für mich schon, die Neuverfilmung mit Benedict Cumberbatch anzusehen.
Dann habe ich mich doch noch überreden lassen und fand den Sherlock der Gegenwart dann doch toll.

Um so mehr habe ich mich über das "Special" gefreut, dass zu der Sherlock Zeit um 1895 spielen sollte.
Zufälligerweise war ich mit meinem Freund gerade zu der Zeit in England, als die Folge ausgestrahlt wurde.


Die Folge ist wirklich sehenswert, allein schon wegen der Kostüme. Zudem ist die Sprache natürlich eine andere, man drückt sich noch gewählter aus.
Die DVD ist ein Must-Have für jeden Sherlock Fan, aber auch für Fans des guten alten Sherlock Holmes!


Es geht um die Braut Emilia Ricoletti, die von einem Balkon einen Rachefeldzug begeht und wahllos Menschen tötet. Danach hat sie Selbstmord begangen um kurz darauf ihren Ehemann umzubringen. Ist sie doch nicht tot? War es eine andere Frau die Emilia nur ähnlich sah? Dabei schwören Zeugen Stein und Bein, dass es sich um Emilia handelt! Ist sie von den Toten auferstanden?
Es gibt viele alte Bekannte, wie zum Beispiel die Patologin...eh den Patologen natürlich! Zu der Zeit war es Frauen noch nicht erlaubt zu studieren! Watsons Frau ist ebenso köstlich in diesem wahnsinnig tollen Special.

Zudem gibt es eine Menge Extras, wie ein Tagebuch, zu der Folge auf der DVD.

Alles Liebe,





  Rezensionsexemplar. Die Meinung ist meine.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...