Dienstag, 23. Juni 2020

Baby - Lamaze Babyspielzeug

Gerade als Luki im Spital war und seine erste OP bekam, ereilte uns ein Päckchen von Lamaze.
Da bekam er gleich den süßen Captain Calamari mit der Augenklappe mit ans Spitalbett von Papa.

Jedes Teil ist superweich und man kann damit garantiert keinen Holzboden damit kaputt machen. Ja, mein Herz blutet jedes Mal, wenn Luki wieder mal einen Holzbaustein in hohen Bogen über den Boden haut.
Was noch besser ist, er kann sich mit dem Spielzeug wirklich nicht verletzen. Also ideal für so Helikoptereltern wie uns 😆

lamaze babyspielzeug

Besonders toll an dem Kraken hat Luki der Spiegel im Inneren gefallen.
Der Captain Calamari hängt gerade an seinem Buggy und beschäftigt ihn, wann immer etwas Unmut bei ihm aufkommt.
Auch der Entdeckerbus hat einen Spiegel in der aufklappbaren Fensterscheibe.Gerade im Moment findet er sein eigenes Spiegelbild sehr spannend und weiß auch, dass das er ist.
Und die Knisterfolie an allen drei Teilen sind überhaupt der Hit für ihn.

lamaze babyspielzeug

Beim Entdeckerbus gibt es wirklich viel zu entdecken und einiges wird er erst später verstehen und entdecken können.
Am Dach gibt es einen Knopf den er noch nicht öffnen kann, dafür kann er die Druckknöpfe bei den Rädern schon auf- und zumachen. Die Schleife hinten am Bus kann er auch noch nicht binden, auch das ist noch für später gedacht. Die Schnalle am Heck des Buses kann auch noch nicht geöffnet oder geschlossen werden.
Dafür hat er Spaß mit den knisternden Fenstern und dem Spiegel und dem Reißverschluß vorne.

lamaze babyspielzeug

lamaze

lamaze babyspielzeug

lamaze babyspielzeug

Der Sortierwürfel mit Tieren ist super. Wir haben schon so etwas mit Holzformen die man in unterschiedliche Löcher steckt. Das versteht er auch schon. Aber der weiche Würfel ist auch für jüngere Babys geeignet, da diese Formen (bzw. Bälle) weich und nachgiebig sind und dadurch auch mal in die nicht vorhergesehene Form gesteckt werden können. Dadurch ist der Frust nicht hoch und der Kleine beschäftigt sich länger damit ohne grantig zu werden.

lamaze babyspielzeug

lamaze babyspielzeug

Die Spielzeuge sind wirklich sehr bunt und regen dazu an mit ihnen zu spielen.
Noch dazu sind sie sehr hochwertig und können garantiert auch für das nächste Baby herhalten.

Bei uns war es ja schon sehr schwer ein Baby durch Invitro-Behandlung zu bekommen, deshalb werden wir das Spielzeug (sollte Luki nicht mehr damit spielen wollen) an das Familienzentrum MA 11 weitergeben, wo es dann bedürftigen Familien zugute kommt. So haben die Spielzeuge noch länger nutzen und erfreuen den nächsten Zwerg.

*PR-Sample. Vielen herzlichen Dank dafür.

Sonntag, 21. Juni 2020

OOTDs - Femme Luxe Haul Juni

Eigentlich ist das nix für mich, dachte ich mir.
Ich trage Hosen und keine kurzen aufreizenden Kleider. Schon gar nicht mit hohen Schuhen.
Femme Luxe ist eine Modemarke aus Manchester und deren Model sieht verdächtig nach Kim Kardashian aus.
Ich dachte, dass die Sachen nix für mich sind und habe deshalb nie bei ihnen bestellt. Auch wenn ich mehrere Mails bekam mit dem Hinweis mir vier Stücke auszusuchen und zu bestellen.
Dann hat mich wieder mal eine E-mail von Femme Luxe erreicht und da ich schon ewig (auch vor Corona) keine Sachen mehr bestellt oder gekauft habe, habe ich die Chance ergiffen um mal zu sehen, wie mir solche Kleidungsstücke stehen würden.
Zudem war ich sehr skeptisch was die Qualität der einzelnen Teile betrifft. Mehr dazu bei den ausgewählten Stücken unten.

Bei den englischen Größen kannte ich mich überhaupt nicht aus. Ich persönlich habe Größe 36 und habe deshalb UK Größe 8 bestellt in der Hoffnung die Teile würden mir passen.
Zum Glück hat alles gepasst, aber näheres erkläre ich auch noch bei den einzelnen Teilen.

Zuerst habe ich mir eine schwarze Cargo Hose ausgesucht mit Gummibündchen unten. Was ich schon mal gut fand ist, dass die Bügelfalten genäht sind und deshalb nicht gebügelt werden müssen. Der Stoff ist zudem nicht komplett aus Baumwolle sondern besteht auch aus etwas Elasthan, wodurch die Hose besser sitzt. Ich persönlich habe mich ja immer etwas vor Hosen gewehrt, die auf der Tailie sitzen, aber die ist super bequem und ist auch nicht eng, wenn man sich hinsetzt oder mal mehr isst.
Größe 8 passt also perfekt und ist auch nicht an den Oberschenkeln zu eng.
Zudem kann man die Hose sehr gut zu flachen Sneakers wie auch hohen Schuhen kombinieren, was mir persönlich auch sehr wichtig ist, da ich ja nicht so der Highheels Lover bin...


Ja, duch die Pandemie und Homeoffice hat sich die Loungewear auch bewährt und da ich jetzt wirklich oft Yoga mache, hab ich mich total auf die Jogginghose gefreut. Der Stoff ist wirklich kuschelig und ich hatte etwas angst bei der Bestellung, dass man vielleicht durchsieht, was aber zum Glück nicht der Fall ist. Hier habe ich mich für die Größe S/M entschieden, welche einer 8/10 UK Größe entspricht. Wenn man die Sachen lieber daheim und bequem nutzen möchte, würde ich aber vielleicht lieber zur nächsten Größe greifen, da ich da gerne weitere Sachen trage.
Ich finde die Hose sogar so toll, dass ich sie auch gerne mit anderen Oberteilen kombiniere.


Kleider sind jetzt nicht wirklich meine Comfortzone. Vor allem weil man sie ja mit hohen Schuhen tragen muss.... Muss man nicht, hier zwei Bodycon Dresses, welche man auch mit Sneakers gut tragen kann.

Kommen wir zu dem Teil, welches mir persönlich am wenigsten gefällt. Der Stoff sagt mir nicht so wirklich zu, da er sehr grob ist und mir ist das Kleid wirklich zu kurz um es ohne Strumpfhose oder Leggins darunter zu tragen.
Vom Stil her gefällt es mir wirklich sehr gut und vor allem den High-Turtle Neck finde ich total toll an dem Teil, welches irgendwie nach Tennis Court aussieht.
Wenn es noch 10 cm länger wäre würde ich es bestimmt lieber tragen, aber so fühle ich mich einfach zu unsicher.
Also lieber nicht runterbücken...
Auch hier habe ich wieder eine UK Größe 8 bestellt.


Das letzte Kleid finde ich wirklich total toll. Mir gefällt sowohl der Stoff, als auch der Stil und die Farbe bei dem Teil. Man kann es auch Off-Shoulder tragen, aber ich persönlich mag es On-Shoulder lieber. Dazu finde ich die flirty Ballonärmel auch richtig toll. Es ist allerdings sehr figurbetont und sehr eng. Der Einstieg in das Kleid geht am besten von unten, da der Bauchbereich einfach zu eng für meine Oberweite ist. 😁
Auch hier habe ich mir wieder eine Größe 8 bestellt.
Das Teil kann man sehr gut mit Sneakers wie auch mit High Heels tragen.


Und auch ganz wichtig für Mamas ist, dass das Kleid lang genug ist um sich auch mal zu bücken oder hinzusetzen...



Fazit:

Der Versand von Manchester nach Wien.
Ich habe die Teile am Sonntag den 7. Juni bestellt und am 16. Juni sollten sie mir mit GLS am Vormittag geliefert werden. GLS hat sie allerdings erst am Nachmittag zustellen wollen... wo ich dann natürlich nicht daheim war. Aber es war dennoch bequem, da die Lieferung per Mail angekündigt wurde und man auch an eine andere Adresse senden kann, sollte man da nicht daheim sein.
Also etwas über einer Woche von England nach Österreich ist total okay.

Bis auf die schwarze Hose wurden alle Teile in England (Made in UK) produziert, was ich schon mal ganz gut finde.

Die Qualität der Teile war gut, wobei ich das High Neck Dress jetzt nicht so toll fand, da es etwas sehr kratzig und viel zu kurz war.
Der Stoff des Angelica Kleides hat mir wirklich positiv überrascht. Die Cargo Hose war ein leicht elastischer Jeansstoff und der Tracksuit war aus einem kuscheligen Material.
Die anderen Teile würde ich mir auch wieder kaufen.

Hier sind die einzelnen Teile noch einmal aufgelistet:



*PR-Sample

Sonntag, 7. Juni 2020

Gelesen - Bücher in April und Mai 2020

Da wir öfters mit Fieber beschäftigt waren und auch eine kleine Operation Ende Mai hatten, konnte ich nicht wirklich viel lesen oder posten.
Es kommt uns echt so vor, als ob der Kleine immer dann Fieber bekommt, wenn wir den Tag davor draußen waren und er im Dreck gespielt hat. Dabei sind wir eh Helikopter-Eltern und wischen (gerade in Corona-Zeiten) unserem Babybären öfters die Hände mit Feuchttüchern ab.

Naja, einige Bücher sind es dann aber doch noch geworden.

Luftpiraten

Luftpiraten von Markus Orths
Da mir jetzt oft die Zeit zum Lesen fehlt, habe ich meine Liebe zu Hörbüchern und Hörspielen entdeckt. Da kann man nebenbei das Badezimmer oder die Fenster putzen. Bei den Luftpiraten hat mir besonders die angenehme Stimme von Axel Prahl gefallen, mit der er den unterschiedlichen Charakteren Leben einhauchte. Adiaba bekommt das Findelkind Zwolle. Dies sieht komplett anders aus und auch sein Wesen ist nicht mit dem der anderen Luftpiraten vergleichbar, weswegen er es vor den anderen Luftpiraten verstecken oder tarnen muss. Wird er Zwolle vor den anderen verstecken können? Fliegt er auf?
Man bekommt vermittelt, dass es okay ist anders zu sein. Anders auszusehen wie die anderen und anders sein wie die anderen. Großartiges Hörbuch! Ein wahrer Ohrenschmaus.

Grummelfrosch


Grummelfrosch von Ed Vere
Der Grummelfrosch mag genau das nicht machen, was die anderen Frösche machen wollen. Er ist grummelig den ganzen Tag. Das rosa Häschen kann auch nicht sein Freund sein, weil er rosa nicht mag. Grün ist die einzige Farbe die er bevorzugt. Doch dann findet er heraus, dass es auch ganz schön ist, sich auf neue Sachen und andere zuzubewegen. Ein tolles Buch, welches vermittelt, auch auf andere zuzugehen und sich auf neue Dinge einzulassen und das es auch mal okay ist grummelig zu sein, oder etwas nicht zu machen.
Die Zeichnungen sind wirklich fantastisch und zuckersüß. Der grüne Frosch ist zum Knuddeln!

Marvel Spider-Man reist ins Abenteuer von Calliope Glass
Spiderman reist mit seiner Klasse nach Europa. Leider fliegt er nur nach Venedig, Prag und London und sieht sich dort die Städte an und reist dann wieder heim nach Amerika. Dabei gibt es in Europa doch so viel mehr zu entdecken. Hoffentlich kommt Spiderman mal wieder.
Es ist wirklich total nett gestaltet und lieb gemacht. Detailverliebt! Man sieht auch in jeder Stadt, dass Spiderman von Nick Fury "beschattet" wird.


Zuckerfrei von Anfang an von Marianne Falck
Wir versuchen wirklich unser Kind von Rohr- und Rübenzucker fern zu halten. Bis dato mag er Zucker (es sei denn Fruchtzucker) auch gar nicht wirklich.
In dem Buch wird der Zucker und andere Alternativen von Grund auf erklärt und die Vorteile der Alternativen besprochen. Ich persönlich dachte immer, dass Argavendicksaft besser als Zucker ist, was aber leider ein Irrglaube war. Reissirup soll ziemlich "safe" sein und deshalb werden wir es mal mit dieser Alternative versuchen. Ich persönlich süße mein Porridge manchmal mit Honig, wenn ich keine Früchte zur Hand habe. Auf Fertigprodukte verzichten wir total, da es ja schon lange bekannt ist, dass da nicht nur Zucker und Fett sondern auch Geschmacksverstärker drinnen sind, die jetzt nicht so für Kinder (oder Erwachsene) geeignet scheinen...
Auch die Zuckerlobby bekommt ihr Fett weg und es ist erstaunlich wo die überall ihre Hände drin hat. Dann gibt es noch einige Rezepte (von denen ich leider noch keins ausprobiert habe). Allerdings denke ich, dass man jedes Rezept nehmen könnte und einfach den Zucker mit Reissirup ersetzen könnte. Die Rezepte sind aber auch eher einfach gehalten, sodass man sie toll in den Kinder-Alltag integrieren kann.

Die Vanderbeekers und der versteckte Garten von Karina Yan Glaser
Neben der Kirche befindet sich ein überwucherter Garten in der 141. Strasse. Mrs. Jeet meinte schon lange zu den Vanderbeeks Kindern, dass es wunderschön wäre, wenn dies ein Garten sei. Bis dato hatten die fünf Kinder aber eher weniger Motivation einen Garten aus diesem Grundstück zu machen. Die Zwillinge Issa und Jessie sind getrennt voneinander, da sich Jessie in einem Feriencamp befindet. Jetzt haben sie beide ein Handy bekommen um so Kontakt zueinander zu halten. Oliver ist da etwas eifersüchtig, da er auch gerne ein Handy hätte. Sonst tut sich gerade eher wenig in ihrem Leben. Das ändert sich, als sie dabei sind, als Mr. Jeet einen Herzinfakt erleidet. Um ihn aufzuheitern müssen die Vanderbeeks Kinder in weniger als 20 Tagen einen Garten aus dem Grundstück zu zaubern. Doch zuerst muss Frau Jeet den Pfarrer um Erlaubnis bitten und wen gehört überhaupt diese Immobilie? Die Kinder müssen wieder einen Plan schmieden und ihre berühmte To-Do Liste abarbeiten.
Schaffen sie es einen Garten zu zaubern bevor Mr. Jeet aus dem Krankenhaus zurückkommt?
Das Buch ist mit den kleinen Illustrationen wirklich wieder gelungen. Der Zusammenhalt und das man Großes leisten kann, wenn man zusammenhält wird wieder gut vermittelt. Auch Empathie und das man auch mal etwas macht, um anderen oder der Gemeinschaft Freude zu bereiten. Mir hat das Weihnachtsbuch schon so gut gefallen und das Gartenbuch ist ideal für die wärmere Jahreszeit. Da hat man mit den Kindern der 141. Straße richtig mitgeschwitzt ;).

DIY Do it Yourself Plastikfrei


Do it yourself! #Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft von Charlotte Schüler
Ich habe mich echt total gefreut, als ich das Buch bekommen habe. Es wurde auf Apfelpapier gedruckt und das Papier sieht wirklich wunderschön und öko aus! Einige der Tipps kennt man natürlich schon, wenn man sich länger mit dem Thema Plastikfrei und Zerowaste befasst hat, dennoch gibt es viele hilfreiche Tipps die sich vor allem einfach in den Alltag integrieren lassen.
Ich fand es interessant, dass sie den Überfettungsgrad der Haarseifen für die jeweiligen Haarbedüfnisse zusammengefasst hat. Das ist wirklich hilfreich auf der Suche nach der richtigen Haarseife. Ich persönlich habe hier nämlich die meisten Probleme bei der Umstellung. Ich verwende hier noch immer das konventionelle Shampoo und den Konditioner und die Haarmaske und oft noch fünf andere Produkte für meine Haare. Beim Waschmittel hätte ich mir statt den Kastanien noch eine andere Alternative (mit Kernseife und Natron beispielsweise) gewünscht, da man Kastanien ja nicht wirklich das ganze Jahr über bekommen kann. Ansonsten liebe ich das Buch noch immer und schmökere gerne ab und zu darin. Die Bilder sind auch so toll minimalistisch und einfach nur schön fotographiert.
Sogar Make-up stellt Charlotte selber her. Es gibt wirklich tolle Alternativen zu den konventionellen Produkten. Sei es Haarseife, Zahnputzmittel oder Putzmittel. Ein schönes Buch für die ersten Basics in Sachen Plastikfrei und Plastikreduzierung.

Mord Sunset Hall, Puppenheim, rome

Mord in Sunset Hall von Leonie Swann
Die gleiche Autorin die auch über Glennkill das ermittelnde Schaf geschrieben hat.
Ich habe mich für das Audiobook entschieden, da ich hier wunderbar auch neben Hausarbeiten und Kind hüten hören kann.
Doch hier geht es nicht ausschließlich um einen tierischen Ermittler, auch wenn man die detektivische Schildkröte Hettie kennenlernt. Es geht um Agnes, die in einer Art Seniorenheim-WG lebt in der plötzlich eine Mitbewohnerin ermordet wird. Nun ist Agnes Gespür gefragt und geht mit ihren Mitbewohnern mit viel Humor und Witz an die Sache ran, von denen auch jeder seine Leichen im Keller hat. Leider machen sich auch die Spuren des Lebens bereits bemerkbar und alle sind nicht mehr so taufrisch wie am ersten Tag. Zum Glück funktioniert noch alles mit dem Köpfchen...oder zumindest größtenteils. Dann kommt auch noch eine neue Mitbewohnerin mit ihrem Wolfshund Brexit nach und die Schildkröte bekommt tierische Unterstützung. Doch wer dezimiert hier Stück für Stück die alten Leute?
Wer Miss Marple mag, wird Agnes und ihre Mitbewohner lieben.

Puppenheim von Sarah Hilary
Leider ist dies wieder nicht der erste Roman einer Reihe. Leider sieht man das weder außen auf dem Umschlag. Auch innen ist es nicht ersichtlich. Man weiß auch nicht, welcher Teil es ist.
Erst nach der Internet Recherche war herauszufinden, dass dies der 3. Roman der DI Marnie Rome Reihe ist. Zufälligerweise, habe ich auch bereits den 2. Roman rezensiert und Marnie Rome war mir schon vorher ein Begriff.
In diesem Thriller geht es um einen Mörder der die Mädchen wie Kinder anzieht. Er möchte, dass sie möglichst lange unschuldig und kleine Püppchen bleiben. Immer mehr Ausreißerinnen verschwinden von Londons Straßen und finden ihr zuhause im "Puppenheim".
Harm hat selbst seine Schwester verloren als sie von daheim ausriss und scheint sie oder einen Ersatz für sie auf den Straßen zu suchen. Doch wer nicht mehr seinen Anforderungen des perfekten kleinen Mädchens entspricht, wird ausgesondert.
Eine der Ausreißerinnen wird tot in einem Showroom gefunden. Aufwendig drapiert und am Körper mit Filzstift beschrieben.
Die nächste Tote wird einfach beim Müll abgeladen und ein Mädchen verursacht einen Autounfall, als sie nur in einem Hemd bekleidet über die Straße läuft.
Manie und ihr Kollege Noah müssen den Mörder bald finden. Auch das verschwundene Mädchen, welches den Autounfall verursacht hat. Leider geschah dies in einer Londoner Gegend, wo das Gesetz der Straße regiert und nicht die Polizei.
Können sie den Mörder finden, bevor es das nächste Opfer gibt?
Ich fand den Thriller sehr spannend und mochte ihn genauso gerne wie den 2. Teil. Man kann gut einsteigen und auch die Charaktere ohne die anderen Bände schnell verstehen. Trotzdem wäre es toll, wenn es gleich ersichtlich wäre, dass dies der 3. Band ist.

Happy at Home von Clea Shearer und Joanna Teplin
Ordnung schaffen und vor allem ganz wichtig ausmisten! Genau das möchte ich machen, wie gerade jeder in Corona-bleib-daheim-Zeiten.
Doch wie macht man das am besten?
Ich muss sagen, dass das Buch vor allem visuell viel her macht. Fast auf jeder Seite sind wunderschöne Fotos von aufgeräumten Schränken und ordentlichen Räumen. Auch die Räume von Berühmtheiten wie Gwyneth Paltlow werden hier aufgeräumt.
Was ich echt auch übernehmen möchte ist, meine Bücher in Regenbogenfarben zu ordnen und nicht nach Größen. Regenbogenfarben sorgen für Harmonie und es sieht gleich ordentlicher aus.
Ansonsten fand ich die Tipps jetzt nicht wirklich aufregend und neu. Die Fotos luden wirklich dazu ein, alles ordentlicher zu stapeln in den Schränken, aber so ganz für Normalos ist das auch nix. Ich habe zum Beispiel keinen Vorratsraum und keine Waschküche in der ich ein Riesenregal habe um meine Waschtabs im runden Schraubglas aufzubewahren. Mal abgesehen davon, dass dies für Kinder und dieVerschluckungsgefahr auch weniger toll ist. Auch sind die Tipps nix für Zerowaster oder Minimalisten. So wird zB. empfohlen Toilettenpapier in Papier einzuwickeln, da es dann weniger verstaubt. Verstaubtes Toilettenpapier im Corona-Bunker! Wo gibt es denn sowas!
Die goldene Schrift außen ist ansonsten wirklich ansprechend und das Buch macht sich gut auf dem Coffee-Table. Die Bilder innen triggern dennoch zum Ordentlich werden.
Die Umsetzung ist aber fraglich. Farblich getrennte Wachsmalstifte und Spielzeug im Kinderzimmer...wie lange? Es sei denn man hat einen kleinen Monk daheim.
Als Anreiz ist das Buch bestimmt großartig, aber man sollte nicht vergessen, dass manche Tipps nur mit riesen Haus oder ordnungliebenden Kindern umsetzbar sind.

*teilweise Rezensionsexemplare

Dienstag, 31. März 2020

{Gelesen und gespielt} Bücher und Spiele im März 2020

Ja, zurzeit sieht es nicht gerade sonnig aus und das damit nicht das Wetter gemeint ist, ist wohl jedem klar.
Wir bleiben derzeit daheim und gerade wenn der kleine Mann schläft, wird bei uns sehr viel gelesen oder mit Luki gespielt. Zugegeben, mit seinen 15 Monaten ist er noch etwas klein für Memory, allerdings sieht er sich gerne die bunten Spielkarten an und dreht sie in der Hand.

Unglaublich wie Du! von Rhys Brisenden, Nathan Reed, Henning Ahrens
Ein so buntes und tolles Buch, welches vermitteln soll, dass man alles erreichen kann, was man möchte und wie unglaublich einzigartig und toll DU bist, auch wenn du vielleicht gerne jemand oder etwas anderes wärst. Eigentlich nicht nur ein Buch für Kinder sondern wirklich für jeden Menschen der einfach einzigartig und unglaublich ist!

Die Hasen rasen mit dem Bus von Philip Ardagh und Ben Mantle
Ein wirklich ausergewöhnlich schönes Buch mit tollen Reimen und wunderschönen Illustrationen der Hasen und anderer Tiere. Wirklich unglaublich lustig gestaltet. Die Hasen rasen mit dem Bus durch die Stadt und nehmen dabei eher wenig Rücksicht auf andere Tiere.

Leopeule von Nina Hundertschnee und Pe Grigo
Die Leopeule wird etwas später aus dem Ei schlüpfen als die anderen Eulenjungen. Doch auch sie ist einzigartig und hat tolle Fähigkeiten. Auch dieses Buch vermittelt, dass jeder vielleicht anders aussieht aber man deshalb keine Angst haben muss. Leopeule wird auch großartig von allen akzeptiert und zum Schluss hilft sie sogar aus der Patsche.


Mortina und das große Verschwinden von Barbara Cantini
ist der zweite Band aus der Feder Cantinis. Auch hier geht es natürlich um das beliebte Zombiemädchen Mortina. An einem verregneten Tag steht auf einmal ihr Cousin Dilbert vor der Tür. Dieser meckert die ganze Zeit nur rum, deshalb freut sich Mortina, als die anderen Kinder des Dorfes zu ihr kommen. Sie haben eine seltsame Einladung ihrer Tante erhalten. Doch wo ist die Tante eigentlich? Sie hat viel Zeit im Gewächshaus mit dem Efeu verbracht. Dann verschwindet auch noch Therese...
Das ganze klärt sich natürlich zum Schluss auf und wie immer begleiten einem die wunderschönen Illustrationen von Cantini.

Das Kinder Verstehbuch von Sandra Winkler
ist sowohl informativ wie auch wunderschön gestaltet durch die zahlreichen Illustrationen von der Grafikerin Isabel Klett. Das Buch ist super handlich und passt in jede Wickeltasche.
Es werden Fragen erläutert wie zB. warum Kinder so gerne Knöpfe drücken oder gekitzelt werden. Übrigens sind auch Ratten kitzelig... Wusste ich nicht! Die Erklärungen sind wirklich verständlich dargestellt. Auch warum Kinder so gerne immer wieder Sachen runterwerfen und das einige Mamas da genervt sind und schon mal auf die Finger klopfen können. Meiner Meinung nach unverständlich und insgeheim freut man sich natürlich, dass man alles richtig gemacht hat und nie müde wird den Löffel zum 198. Mal aufgehoben zu haben...




Agent Mac Bösewicht in Sicht von Mac Barnett
Was habe ich mich auf den nächsten Band gefreut. Mac der in den 80ern seine Kindheit verbringt (wie ich auch), wird wieder von der Königin von England angerufen und wieder handelt es sich um ihre Kronjuwelen die in Gefahr sind und diesmal von den Schotten und nicht vom KGB gestohlen worden sind, obwohl Mac extra bei den Kronjuwelen übernachtet um sie zu bewachen. Oder ist es am Ende gar nicht der Schotte Blood, der die Juwelen stiehlt? Diesmal reist Mac also wieder von Kalifornien nach England und auch diesmal hilft ihm wieder Freddie der Corgi. Unter anderem kommt er auch nach Irland und auch hier wird erklärt warum es die Eindringe immer wieder dorthin gezogen hat und warum es in Irland keine Schlangen gibt. Wieder ein tolles Buch mit vielen Illustrationen. Diese sind diesmal nicht in Blau sondern in grüner Farbe gestaltet, wie der Einband.


Tod im Februar von Alan Parks
Da hab ich also wieder den zweiten Band eines Buches erwischt (Blutiger Januar ist der erste Band). Detective Harry McCoy ermittelte nämlich schon mal im Glasgow der 70er Jahre. Er ist durchaus kein typischer britischer griesgrämiger Detective, sondern ein schottischer Detective, aufgewachsen im Waisenheim, der es manchmal auch nicht so ehrlich mit der Moral meint. Chief Inspector Murray der sich seiner angenommen hat, heißt das alles natürlich nicht gut. Harrys Spürsinn ist gefragt, als ein junger Mann sehr blutrünstig ermordet wird. Die Darstellung der Leiche ist wirklich sehr plastisch und wohl eher nix für schwache Nerven. Der Tote ist der Schwiegersohn eines Mafiabosses in Glasgow und spielte erfolgreich Rugby bei den Celtics, ist dies also eine Tat einer verfeindeten Bande? Harry wird auch zu einer anderen Leiche gerufen, doch da es sich hier "nur" um einen Landstreicher handelt, wird der Fall schnell als Selbstmord behandelt. Doch Harry lässt auch dieser Fall nicht los und fängt zu ermitteln an. 
Ich mag schottische Krimis wirklich sehr, da ihre Protagonisten oft mehr Ecken und Kanten haben als die typisch englischen Detectives die man auch aus dem Fernsehen kennt. Wer also hier einen Barnaby erwartet wird enttäuscht. Obwohl sich auch Harry nicht wirklich an das Gesetz hält bzw. es in die eigene Hand nimmt, so konnte ich mich dennoch schnell mit dieser Hauptfigur anfreunden. Wollen wir nicht auch gerne mal was aus jemanden "rauspressen" der bestimmt etwas weiß, es aber nicht sagt um jemanden oder sich selbst zu schützen? Das ich den ersten Band nicht gelesen habe ist nicht weiter schlimm, dennoch werde ich mir den ersten vielleicht sogar in "schottischer Sprache" zu Gemüte führen.

Neuschnee von Lucy Foley 
Die Londoner Clique die sich eigentlich nur von der Uni kennt und sonst nicht mehr wirklich etwas gmeinsam hat, trifft sich wie jeden Silvester um zu feiern. Diesmal in einer verschneiten entlegenen Lodge in den schottischen Highlands. Die Kapitel behandeln mal zwei/ein Tag/e vor Silvester und einmal die Gegenwart. In der Lodge werden die Gäste von Heather und Dough betreut, die beide auch ein Geheimnis umgibt. Sie haben die Einsamkeit also bewußt gewählt. Die Londoner Gäste haben dafür bezahlt und sind gut betucht. Der Champagner fließt in Ströhmen und auch Drogen werden konsumiert. Doch dann wird eine Leiche von Dough dem Wildhüter gefunden. Dummerweise sind die Straßen verschneit und die Polizei kann nicht zur Lodge kommen. Es müssen also alle ausharren bis Hilfe naht. Dummerweise wurde die Leiche stranguliert und ist keines natürlichen Todes gestorben. Man erfährt bis zum Schluss nicht um wen es sich dabei handelt. Die Kapitel sind in der Ich-Perspektive von Miranda, Emma, Katie, Dough und Heather geschrieben. Miranda ist die Schöne die alle anderen gerne vorführt und Katie war einst ihre beste Freundin, doch empfindet jetzt nur noch Hass für Miranda. Emma hingegen himmelt Miranda an und eifert ihr nach. Mehr noch sie versucht sie zu imitieren, was dieser natürlich schmeichelt. Die Ehegatten, sowies ein schwules Paar sind auch noch mit von der Partie und dann ist da noch das isländische, seltsame Paar.
Eigentlich kann keiner mehr den anderen wirklich leiden und man trifft sich mehr aus Tradition als aus echter Freundschaft. Natürlich hat auch jeder sein eigenes dunkles Geheimnis, welches nach und nach offenbart wird.
Wer wurde also von wem umgebracht?
Megaspannend! Es hat mir so gut gefallen, dass ich auf mehr von dieser Autorin hoffe.


Dann haben wir auch oft den Fernseher ausgeschalten und mal wieder Spiele vom Laurence King Verlag rausgeholt.  


Besonders lustig fanden wir das Wem gehört der Haufen? - Memory. Darin muss man das Häufchen dem Produzenten zuordnen. Gar nicht so leicht, da man ja nicht die identen Bildchen finden muss. Es ist wirklich so lustig die Paare zu finden und zudem ist es auch richtig interessant, welches Tier welche "Hinterlassenschaft" hinterlässt. Die Illustrationen sind auch hier so süß! Wir spielen es super gerne.


Mein erstes Geschichten Puzzle Tiere ist auch wirklich was für die Kleinsten und sogar Luki kann unter Anleitung von uns schon die großen Teile zusammenstecken und man kann hier kleine Geschichten erzählen. Die Illustrationen von der Japanerin Kanae Sato sind wirklich sehr liebevoll gestaltet.


Was für uns Erwachsene gibt es auch. Das Tattoo Tarot ist auch so wunderschön gestaltet. Die Karten sind in Tattoo Optik gestaltet und man muss nicht wirklich sehr esoterisch veranlagt sein um sich die Karten mal selbst zu legen. Es gibt eine tolle Anleitung dazu. Ich habe sie mir heute gelegt und sie sagen mir, dass bestimmt auch bessere Zeiten geben wird. Die Karten sind richtig groß und liegen prima in der Hand. Ich habe mich früher so ein bisserl mit Esoterik befasst und es war richtig nett mal wieder etwas spirituell in die Zukunft zu schauen. 


*teilweise Rezensionsexemplare

Dienstag, 10. März 2020

{Gelesen} Bücher im Februar 2020


Agent Mac - Klunker gesucht von Mac Barnett
Mac wird von der Queen höchstpersönlich angerufen und beauftragt, die Kronjuwelen oder zumindest den Kronjuwelen-Löffel zurückzuholen. Diese wurden angeblich vom französischen Präsidenten gestohlen, weil die Queen ihm bei der Dinnerparty die Zunge rausgestreckt hat.
Mac lebt in Amerika mit seiner alleinerziehenden Mutter und das im Jahr 1984. Er besitzt einen Gameboy mit Agentenspiel und alles erinnert mich irgendwie an meine Kindheit, wodurch ich das Buch wirklich total gerne in der Wanne gelesen habe und es kaum erwarten kann, es meinen kleinen Zwerg vorzulesen.
Die Queen gibt Mac auch einen ihrer Hunde mit auf den Trip und gemeinsam brechen sie ins Louvre ein... Ob wirklich der Präsident den Löffel gestohlen hat, erfahrt ihr sehr schnell in dem Buch. Es ist rasch durchgelesen, da sich auch zahlreiche Illustrationen im Buch befinden, die wirklich einfach und mit Liebe gemacht sind.


Für meinen Jungen von Jason Rosenthal, Paris Rosenthal
Für meinen Jungen ist ein wirklich einfaches und nettes Buch, welches ohne vieler Worte die Liebe zu einem Sohn ausdrücken kann. Er kann alles sein was er will und braucht sich für nichts schämen. Ich habe in letzter Zeit vor allem tolle Mädchenbücher gesehen und weniger was für Jungs, weshalb ich mich wirklich total über das Buch gefreut habe. Die Illustrationen sind wirklich wunderschön und weltoffen gestaltet. Ein Buch für kleine wie große Jungs und Söhne.
 
Der unglaubliche Rover von Roddy Doyle
Nun gut, der unglaubliche Rover ist zugegeben schon etwas alterschwach. Aber dennoch ist er sehr pflichtbewusst und verfolgt sein "Kacke-Einsammel-Geschäft" in Irland mit seinem Neffen Messi (ein etwas jüngeres Hündchen) sehr gewissenhaft. Die Hundekacke sammelt Rover für die Giggler (Hasenähnliche Gnome), die diese Hundekacke Leuten vor die Füße schmeißen, die böse zu Kindern waren. Als das sehr unternehmungsluastige Baby Emily der Familie Fleetwood verschwindet, ist Rover gleich hinterher. Es hüpft von der Lampe direkt in den Postsack der grummeligen Frau Postfrau, die mit dem Rad unterwegs ist und damit beginnt erst so richtig das Abenteuer. Das ganze führt Rover und Messi bis auf den Flughafen. Ob sie es schaffen, das kleine Baby Emily wieder mit ihrer Familie zu vereinen erfahrt ihr in dem Buch. Es ist wirklich sehr witzig aufgebaut und die Kapitel werden manchmal von Krackern unterbrochen. Das Buch ist so unkonventionell und erfrischend neu, sodass es wirklich Spaß machte, damit in der Wanne unterzutauchen.
  
Die Schwestern von Mitford Manor – Gefährliches Spiel

Das ist nun das zweite Buch um die Mitford Schwestern (die es ja wirklich gab) und dem Dienstmädchen Dulcie.
Es geht wieder um einen Mord. Zumindest sollte es das...
Adrian ist vom Turm gestürtzt. War es Selbstmord oder wurde er gestoßen?
Dulcie hatte mit dem Toten Streit bevor er umgebracht wurde und so scheint der Fall klar. Doch Louisa ist davon überzeugt, dass Dulcie die es schwer hatte in ihrem Leben (aus dem ersten Buch wissen wir ja, dass der Onkel sie praktisch verkauften wollte) diesen Mord bestimmt nicht begangen hat.
Irgendwie kann der Spannungsbogen nur am Ende aufrecht erhalten werden. Man befindet sich mehr im Leben der 1920er mit all den Parties der High-Society, als mit der Aufklärung des Mordes beschäftigt. Klar, im ersten Buch ging es da auch . Durch die Seiten in der Mitte des Buches geht die Story etwas zäh dahin und befasst sich nicht wirklich mit dem Mord. Es geht hauptsächlich um das Leben der 1920er und wirklich weniger um den Mord. Die Story nimmt nicht wirklich Fahrt auf und man kämpft sich wirklich durch. Es ist kein Buch, wo man erst Stunden später merkt, dass das Badewasser kalt ist und Schwimmhäute zwischen den Zehen wachsen... leider...

Die Klamm von Reinhard Kleindl
Oh nein... nicht schon wieder. Das ist der 2. Band um die Wiener Kiminologin Anja Stein. Natürlich hab ich das wieder nicht mitgekriegt. Das Buch hörte sich spannend an und ich hab nicht mitbekommen, dass es der zweite Band einer Reihe ist.
Auch egal, da man schnell reinkommt (auch wenn manche Sachen erwähnt werden, die man wohl nur aus dem ersten Band kennt) und Kleindl es wirklich schafft einen zu packen. Eine Familie verschwindet spurlos und Anja arbeitet eigentlich gar nicht mehr im Dienste der Polizei. Dennoch lässt sie der Fall nicht los und sie beginnt zu ermitteln indem sie sich selbst natürlich in Gefahr begibt. Eine Schlüsselrolle spielen seltsamerweise Ameisen, welche man in der Wohnung der verschwundenen Familie findet. Sonst will keiner was gesehen haben und wie so oft am Land, ist man eine eingeschworene Gemeinschaft...
Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich hätte mir gewünscht, zuerst das erste Buch von Kleindl gelesen zu haben. Anja Stein ist auch eine wunderbare und leidenschaftliche Protagonistin, sodass es wirklich Spaß machte länger in der Badewanne mit Buch zu verweilen. Der Spannungsbogen wird aufrecht erhalten und es gibt tolle Wendungen in diesem Pageturner.


Mister Marple und die Schnüffelbande - Die Erdmännchen sind los von Sven Gerhardt
Dies ist nun also der ersehnte zweite Band von Mister Marple den Hamster mit der ermittlerischen Schnüffelbande. Diesmal geht es um einen weiteren tierischen Fall, denn die Erdmännchen im Zoo verschwinden. Dabei haben sie gerade Junge bekommen und wären die Attraktion im Zoo gewesen. Theo mit Hamster Mister Marple in der Hemdtasche und Elsa beschließen in den Zoo zu gehen um sich das ganze mal aus der Nähe zu betrachten und gleich kommt ihnen die Tierpflegerin verdächtig vor. Auch der Zoo-Direktor weckt das Interesse der Kinder, während Hamster Mister Marple noch auf sein Fressen konzentriert ist. Doch bald schon steigt Marple voll und ganz ein und nach jedem Kaptitel gibt es wie schon im ersten Band das Hamster-Protokoll indem man erfährt was Mister Maple von dem Fall denkt. Wieder sind die Kapitel sehr gut zu lesen und gerade richtig lang. Am Ende des Buches gibt es noch eine Anleitung, wie man am besten mit Tieren spricht. Wieder ein absolut gelungenes Buch mit witzigen Illustrierungen. Was ist mit den Erdmännchen passiert? Wer hat sie entführt oder sind sie freiwillig ausgebüxt? Absolut spannend und genial mit den süßen Erdmännchen!


*teilweise Rezensionsexemplare


Samstag, 29. Februar 2020

One Trend – Different Styles - All White - Fail!


So der Kleine schläft endlich, sodass dieser Blogpost auch noch an den Start gehen kann. 
Ja, also eigentlich sollten wir ja alle den Off-White Trend hier in Szene setzen und ich hatte auch schon meine weiße Jeans an, aber hab sie dann wieder ausgezogen...
Irgendwie fühlte ich mich in weißen Pulli und weißer Jeans wie Doktor Brinkmann für Arme. Es ging so gar nicht. 
Deshalb habe ich mich hier mal mit weißen Pulli und Sneakers rangetastet. 
Ich weiß nicht, ob man jeden Trend mitmachen muss und ob mir ein komplettes Weiß stehen würde, oder ob ich damit wirklich aussehe wie aus der Anstalt entflohen...







Ja, sorry vielleicht probiere ich doch nochmal die weiße Jeans mit nem off-white Pulli, damit es nicht so krass WEISS ist und man schon von 5km strahlt wie Naddels frisch polierte Zähne.
Ich glaube, dass ist genau der Punkt und das was man falsch machen kann, alles in einem Strahleweiß zu kombinieren. Das würde auch einfach zu hart wirken bei meiner Hautfarbe.

Mütze, Pulli und Schal: H&M
Mantel: HSE24
Jeans: BikBok
Sneakers: Nike by Deichmann



Aber meine Bloggerkolleginnen haben den Trend wirklich vorbildlich und grandios umgesetzt und ich werde ihre Tipps beherzigen und mich nochmal an den All White Trend herantrauen:

Freitag, 7. Februar 2020

Naturkosmetik Lieblinge - Best of 2019

Ich möchte euch meine absoluten Jahresfavoriten in Sachen Naturkosmetik vorstellen.
Meine Haut ist nun schon etwas älter und benötigt einfach etwas mehr von allem.
Vor allem bei Feuchtigkeit "trinkt" eine Haut ab 35 Jahren wohl viel mehr als eine junge 20jährige Haut.

Das Jahr über haben sich meine Naturkosmetik-Pflege-Lieblinge herauskritallisiert.


Santaverde Aloe Vera Toner Sensitiv. Ich liebe Santaverde, da sie statt Wasser das beste aus der Aloe Vera Pflanze verwenden. Der Toner hat mich eigentlich schon seit meiner Schwangerschaft begleitet, da ich hier besonders schlimme Haut hatte und schnell auf Alkohol (welcher oft in Naturkosmetik als Konservierungsstoff enthalten ist)  mit roten Flecken reagiert habe. Ihr bekommt Santaverde im Reformhaus oder bei Staudigl.

Nuori Protect+ Facial Cream enthält viele Öle, u.a. Omega 3,6 und 9, Jojobaöl und Sheabutter. Ich bin sowieso ein Gesichtsöl-Fan und wenn es auch gleich in einer Creme drin is, umso besser. Nuori kommt auch ganz ohne Konservierungsstoffe aus, weshalb sie immer frisch bestellt und verwendet werden sollte, da das Mindesthaltbarkeitsdatum dann ja nicht so lang ist. Dies ist gleichzeitig ein Vorteil und ein Nachteil. Vor allem für empfindliche Haut wie meine ist es super, da hier kein schlechter Alkohol (Cetearyl Alcohol ist enthalten, was aber ein guter Fettalkohol ist, welcher aus pflanzlichen Fettsäuren gewonnen wird und dadurch die Haut nicht austrocknet) und Co drin ist. Leider sollte man es immer frisch holen und kann es nicht auf Vorrat lagern. Dafür kann man sie bedenkenlos auch in der Schwangerschaft verwenden. Ihr bekommt die Creme und andere frische Nuori Produkte zB. bei Staudigl in Wien.


Bei Estelle & Thild mag ich vor allem auch die Öle, aber in Sachen Serum hatte ich letztes Jahr einige Lieblinge. So auch das Thirst Relief Serum welches die Haut mit Hyaluronsäure ordentlich mit Feuchtigkeit versorgt und schnell in die Haut einzieht. 
Estelle & Thild Produkte findet ihr unter anderem bei Marionnaud.
Hyaluronsäure ist überhaut das A und O bei älter werdender Haut. Irgendwie gibt es nichts besseres.


Dieses war auch in Speick Thermal Sensitiv Hyaluron Serum enthalten. Dieses war sehr ähnlich wie das von Estelle & Thild nur etwas flüssiger. Es lässt sich gut verteilen und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut.


Das Traubenkern Intensiv-Serum von der österreichischen Naturkosmetikfirma dieNikolai hat mich ebenfalls wirklich beeindruckt. Die Firma aus der Wachau geht in Sachen Bio sogar noch einen Schritt weiter und hat sogar eine Demeter Zertifizierung und ist bio-dynamisch. Es verwertet im eigenen Betrieb die Traubenkerne und presst aus ihnen das Öl für die Kosmetik. Abends habe ich manchmal auch nur dieses Serum verwendet, da es sehr reichhaltig für die Haut ist. Die Konsistenz ist hier dickflüssiger als bei den anderen Seren. dieNikolai gibt es zB. im Reformhaus



Als meine Haut mal so richtig einen Feuchtigkeitskick brauchte, kam mir die Weleda Wildrose 7 Tage Glättende Schönheitskur gerade recht. Weleda ist eine Marke die mich schon sehr lange beleitet und der ich auch voll vertraue. Auch in Sachen Babypflege liebe ich Weleda. Mein kleiner Hase leidet sehr stark an Neurodermitis und bald werde ich einen Blogpost darüber schreiben. Wir haben wirklich schon sehr viel probiert und leider mussten wir auch schon zu Cortison greifen. Aber gerade wenn sich die Haut müde und ausgelaugt fühlt und die Fältchen tiefer zu werden scheinen, liebe ich diese Kur total. Nicht nur der Duft ist Aromatherapie total!




Living Nature aus Neuseeland mit ihren Manukahonig begleitet mich auch schon ewig, wie es scheint. Da ich durch die Schwangerschaft einen Pigmentfleck im Gesicht habe, habe ich das Active Brightening Serum verwendet und ich glaube, dass er um einiges heller geworden ist, obwohl ich das Serum erst ein paar Monate verwende. Es duftet einfach himmlisch und da ich es nur auf dem Fleck verwende (morgens und abends), hält es ewig. Living Nature gibt es u.a. bei Müller.


Auch eine Marke die mich schon so lange begleitet. Ein All-time Favourit ist die LL Regeneration Cream, aber auch die Augenfältchencreme von Annemarie Börlind konnte mich überzeugen. Diese gibt es schon seit nun über 60 Jahren und war das erste Produkt, welches von Annemarie Börlind gelauncht wurde. Auch hier gibt es Produkte (vor allem von Dadosens) die ich auch für mein Baby verwende. Die Augenfältchencreme ist sehr reichhaltig und ich habe sie ausschließlich am Abend verwendet, wobei ich auch die Lider eingecremt und mit meinen Jaderoller bearbeitet habe.


Gleich mal vorweg: Dr. Grandel ist naturnahe Kosmetik (also ist Kosmetik die auf Parabene, Mineralöle, Silikon usw. verzichtet) und keine reine Naturkosmetik. Die Hyaluron Ampullen habe ich auch in einer Kur für eine Woche verwendet. Wobei mir vor allem die Hyaluron Moisture und die Hyaluron at Night besonders gut getan hat. Ich habe die Ampullen vor allem auf der Stirn und an den Mundfältchen verwendet, dann halten sie wirklich ganz gut für eine Woche.


Das waren soweit meine Lieblinge im letzten Jahr in Sachen Naturkosmetik. Ich möchte auch gerne meine Lieblinge in Sachen Baby und hier vor allem mit Fokus Neurodermitis und mein Best of Gesichtsöle vorstellen.

*teilweise PR-Samples

Baby - Lamaze Babyspielzeug

Gerade als Luki im Spital war und seine erste OP bekam, ereilte uns ein Päckchen von Lamaze . Da bekam er gleich den süßen Captain Calamari ...