Mittwoch, 9. Mai 2018

{Gewinnspiel} Neutrogena Visibly Clear

Ich habe den Anti-Akne Lichttherapie Stick von Neutrogena zum Testen bekommen. Ich finde ihn viel besser als die Maske. Man benötigt keinen Aktivator und vermeidet somit unnötigen Müll, da man den Stick nicht nach 30 Anwendungen wegschmeissen muss. Man kann einfach die Batterien wechseln, sollte der Stick nicht mehr funktionieren. Er ist also um einiges umweltfreundlicher! Verwendet man eine wiederaufladbare Batterie, dann hat man gar keinen Müll. 

Da ich nicht unter großflächiger Akne im Gesicht leide, sondern nur ab und an ein Pickelchen habe, so finde ich den Stick zusätzlich um einiges angenehmer. Auch Pickel auf dem Decolleté oder an anderen Stellen lassen sich mit dem Stick behandeln.



Man drückt einfach fest auf den Knopf während man den Stick auf den Pickel hält. Nach ca. 2 Minuten schaltet sich das Licht automatisch ab und man wiederholt dies täglich so lange, bis der Pickel ausgetrocknet ist. Vor allem bei roten entzundenen Pickelchen funktioniert das prima.
Wie die Lichttherapie funktioniert seht ihr hier auf dem Video von Neutrogena®:




Falls ihr unter Pickel leidet, könnt ihr jetzt ein Neutrogena Visibly Clear Set bestehend aus:

- Anti-Pickel Ölfreies Waschgel
- Anti-Pickel Tägliches Waschpeeling
- Anti-Pickel 2-in-1 Reinigung & Maske
- Anti-Pickel Feuchtigkeitspflege ölfrei

gewinnen.


Was ihr dafür tun müsst:
  • Die Verlosung ist nur für Österreich und Deutschland offen (ihr braucht also einen Wohnsitz in Österreich oder Deutschland). Die Zustellung ist selbstverständlich auch kostenlos.
  • Weiters könnt ihr meinen Blog folgen. Ob über Google Friends Connect (GFC), Bloglovin, Instagram, Twitter oder Blog-Connect (BC) bleibt euch überlassen. Wollt ihr das überhaupt nicht, oder benutzt ihr keine SocialMedia Plattform, dann schreibt mir einfach eine E-mail: beautyglace@gmail.com mit Betreff: "Neutrogena"
  • Nächster Schritt: schreibt mir bitte einen Kommentar in diesen Blogpost, über Instagram oder per mail.
  • Die GewinnerInnen werden von mir per E-mail/Instagram verständigt, mit der Bitte mir ihre Lieferadresse (bitte nur aus Österreich oder Deutschland!) bekannt zu geben.
  • Sollten sich die GewinnerInnen innerhalb von drei Tagen nicht bei mir melden, wird die GewinnerIn neu ausgelost.
  • Rechtsweg und  Barablöse sind ausgeschlossen.
     

  • Das Gewinnspiel läuft bis 3.6.2018, 23:59 Uhr
Viel Glück!
*PR-Sample

Montag, 7. Mai 2018

{Naturkosmetik} Weleda Edelweiss Sonnenpflege

Oh ja, Naturkosmetik! Ich liebe sie. Besonders die von der Marke Weleda aus Schwäbisch Gmünd. Das Unternehmen wurde 1921 gegründet und hat lange Tradition und schon in den Anfängen wollte man möglichst umweltbewußte Produkte anbieten. Das sich so etwas auch bewährt ist klar.
Ich habe mich total gefreut, pünktlich zu Frühlingsbeginn (naja, eigentlich ist es von den Temperaturen her ja Sommer!) von der neuen Sonnencreme zu hören.


Sie enthalten alle Edelweissextrakt und es gibt unterschiede LSF in 30 und 50. Zudem gibt es eine Sensitiv Sonnencreme die extra für zarte Kinderhaut gemacht ist.
Da sie nicht nur keine Nano-Partikel beinhalten sondern auch ein ein mineralischer Filter sind, gibt es viele Vorteile für die Haut.


Sonnencreme ist sehr sehr wichtig. Das hab ich wieder gesesehen, als ich an einen bewöhlten Tag ohne LSF raus gegangen bin, da ich mir dachte, Sonnenbrand kriege ich schon keinen. Gut, wirklich einen Sonnenbrand hatte ich nicht, aber meine Haut war doch etwas von der Sonne beleidigt und hat gebrannt, obwohl ich nicht rot war.
Als ich mit zwei Sonnenanbeterinnen auf Kurzurlaub war, hab ich gesehen wie wichtig im Schatten bleiben und eincremen ist, gerade bei meiner Elfenhaut. Ich bin brav unterm Schirm gesessen und hab mich alle paar Stunden wieder eingeschmiert und gesprüht, was die anderen sehr witzig fanden. Ich kam mir vor wie die weiße Christine Redfern bei "Das Böse unter der Sonne" von Agatha Christie. Die anderen gingen auch in der Mittagssonne nicht von der Sonnenliege, was ich persönlich sehr bedenklich fand. Am Abend war einer von ihnen schlecht...
Gut einen Sonnenstich bekommt man gleich, Langzeitschäden können dann erst später auftreten. Am schlimmsten ist natürlich Hautkrebs.
Klar, als Teeny wollte ich auch braun wie die anderen sein und hab gedacht, wenn ich in der Sonne lieg, werde ich schon irgendwann braun werden. Dummerweise werde ich nur rot wie ein Hummer...dann häute ich mich und bin wieder weiß.
Mittlerweile finde ich meine Noblesse Oblige Haut richtig toll.

Warum ich gerade von der Weleda Sonnenmilch so begeistert bin, seht ihr am besten in einer Gegenüberstellung, der Pro´s und Contra´s:

Pros:

+ sie hat mineralische und nicht chemische Filter - dadurch wirkt sie sofort und man muss nicht extra 20 Minuten warten um in die Sonne zu gehen.

+ die mit LSF 50 ist sehr weiß, so sieht man perfekt wo man zarte Babyhaut schon eingecremt hat
(siehe auch Contra dazu)

+ sie enthält keine Nano-Filter die in durch die Haut in den Organismus gelangen können. Es gibt bereits eine Regelung für chemische Sonnencremen hier eine Mindestgröße an Nano Filter zu beachten, damit diese nicht mehr durch die menschliche Haut dringen können.

+ die Sonnencreme ist parfümfrei und reizt somit die Haut nicht.

+ Viele Sonnencremen enthalten ordentlich Alkohol und auch diese hat etwas davon Zwecks Konservierung enthalten. Dennoch bekomme ich von den meisten mit ordentlich Alkohol vermehrt Mallorca Akne auf dem Dekolleté und ist somit auch für Menschen gedacht, die empfindliche Sommerhaut haben wie ich.

+Sonst ist meine Haut unkompliziert, aber bei Sonne kriege ich gerne "Chicken Skin" (Keratosis Pilaris) auf meinen Oberarmen. Das sind so kleine rote Pünktchen. Es ist eine Verhornung der Haut, durch Feuchtigkeitsverlust. Die Creme enthält auch ordentlich Feuchtigkeitspflege für die Haut. Also toll gegen mein Chickenskin :).

Contra:

- Der Weißeffekt. Da die Creme auf mineralische Filter setzt. Die LSF 50 Creme ist wirklich sehr weiß. Das hält wirkich die ganze Zeit an und zieht natürlich nicht ein, da es ja auf dem Gesicht vor UVA/UVB schützen soll. Für mich persönlich nicht mehr im Gesicht verwendbar, da ich aussehe wie ein Geist. Fazit also, bei hohen LSF ist es für Naturkosmetik noch immer schwer auch "gut aussehende" Sonnencreme zu produzieren. Man muss sich allerdings auch fragen, ob man am Strand wirklich immer "gut aussehen muss", oder lieber "gut geschützt" ist. In der Stadt komme ich locker mit dem LSF 30 aus!



*PR-Sample

Dienstag, 1. Mai 2018

{OOTD} Vichy Karo ist wieder da!


Black and White Vichy aka Gingham is back. Eigentlich schon seit 2017. Ob in Kleidern, Blusen oder Cigarette Trousers - wie ich sie trage. Diese Hosen sind super unkompliziert. Man kann oben und auf den Füßen alles dazu tragen. Eine Bluse oder Pulli und Heels, einen coolen Sweater mit Sneakers, ein Top mit Sandalen.
 Mit Heels sehen sie elegant aus, mit Sneakers sportlich. Alles geht!

Gut die kleinen Karos können schon mal etwas auftragen und die Hochwasserhose sieht bei kleinen Frauen vielleicht nicht so vorteilhaft aus, aber who cares! No bodyshaming girls, get out and as Cindy Lauper sings "we just wanna have fun". We come in all shapes and sizes!

Ich liebe meine Jeans. Ich habe zu viele davon und greife eigentlich immer zu Jeans. Ich möchte gerade etwas mehr Variation in meine Outfits kriegen und hoffe, dass mich die Cigarette Trouser mal ab und an die Jeans vergessen lässt.

Cigarette Vichy Hose: H&M
Shirt: Vintage
Kitty Purse: Vintage
Canvas Nike Sneakers: Deichmann*








Lippenstift: Guerlain KissKiss LoveLove Red*.


Polkadot Cateye Sonnenbrille und Crystals Ohrringe: New Look 




Was soll ich sagen, ich bin bekennender Sneakerhead. Ich liebe dieses oldskool grobe Canvas Material dieser Nike Sneakers von Deichmann*. Es erinnert mich an einen Boat-Trip auf einer Segelyacht in Monaco. Am besten mit Grace Kelly. 
Innen haben sie eine weiche Frottee-alike-Sohle, sind super bequem für einen Trip durch die City oder auf einer Yacht (man wird ja wohl noch etwas weiter träumen dürfen!).



*Werbung und PR-Sample

Gewinnspiel - 1. Advent 2019

Bei Echt Kölnisch Wasser muss ich immer an meine Großtante Mitzi denken. Ja, jeder sollte eine Tante Mitzi haben. Für mich ein totaler Chil...