Dienstag, 2. September 2014

{Review} Oral B die smarteste Bürste seit es Zahnhygiene gibt

Hallöchen,

so aus England bin ich zurück und dank Steckdosen Adapter, konnte ich die tolle Oral B elektrische Zahnburste der Smart Series auch auf Herz und Nieren testen. Jetzt ist es schon fast ein Monat her, seit ich die Oral B Pro 7000 Series das erste Mal in den Händen hielt.

Hier unten seht ihr sie toll in Szene gesetzt mit der blend-a-med Pro Expert, mit kleinen Mikrokügelchen reinigt und poliert sie die Zähne zusätzlich.

Foto: © Oral B
Hier steht sie in meinem Bad an ihrem Platz.
Sorry das Licht ist meinen Bad ist sehr lau... meine Kamera hat ihr bestes gegeben ;)


Sie läd in wunderschönen blauen Licht :)


und für die Reise nach London wurde sie in ihrem edlen "Bettchen" transportiert:



Es gibt verschiedene Bürstenköpfe zur Auswahl. Ich habe mich für den Cross Action Bürstenkopf entschieden.


Zur Auswahl gibt es 6 verschiedene Modi die jeweils oben am Display angezeigt werden.
Unten auf dem Bild seht ihr die Feder, die den Sensitiv Modus anzeigt. Das Smiley sieht nicht so happy aus, da ich gerade zu fest aufgedrückt habe.


Wenn es auf den Zahn ein + gibt, so befindet man sich im Modus der Tiefenreinigung


 Der Diamant Modus entfernt Plague und hellt somit die Zähne diamantweiß auf ;)


Die drei Wellen symbolisieren den Zahnfleisch-Schutz und massieren sanft das Zahnfleisch.


Auch die Zunge sollte man nicht vernachlässigen und gründlich reinigen!


Der normale Putzmodus wird mit einen Zähnchen angezeigt und wenn man länger als 2 Minuten putzt, macht der Smiley an Grinze-Bäckchen :)


Da die schlaue Bürste Bluetooth hat kann man sie auch mittels App mit dem Smartphone (Android oder Iphone) verbinden.


Die App zeigt wie der Putz-Timer mit Smiley auch einen Timer an und in welchen Modus man sich gerade befindet. Außerdem laufen unten noch die Nachrichten durch und das Wetter usw. Weiters kann man sich eine Statistik über sein Putzverhalten ansehen. 



Meine "alte" Oral B Zahnbürste (siehe Foto unten) ist nun zum "Stiefkind" avanciert.


Gegenüber meiner alten Oral B liegt die neue der Smart Series klar im Vorteil:

+ der Smiley Putzwecker ist ein super Ansporn auch wirklich 2 Minuten (oder länger!!) zu putzen. Wenn man noch länger als 2 Minuten putzt zwinkert der Smiley sogar. Außerdem zeigt er, sofern die Zahnbürste nicht in Verwendung ist, die Uhrzeit im Bad an. Was für Schminkelstern und Am-Morgen-Rumtrödler wie mich sowieso unverzichtbar ist. Und sind wir uns mal ehrlich wer wird am morgen und vor dem zu Bett gehen nicht gerne angelächelt :)

+ der kleinere Bürstenkopf ist mir persönlich viel angenehmer als der große Bürstenkopf der alten Zahnbürste (Achtung, die alten Bürstenköpfe passen nicht auf das neue Modell), zumindest habe ich durch den schwingenden kleineren Kopf das Gefühl die Bürste besser handzuhaben und bin irgendwie "mobiler" damit. Aber ich schätze das ist einfach Gewohnheitssache. Ich habe auch für unterwegs eine Handzahnbürste mit und da macht es mir auch nix aus, dass sie etwas größer ist.

+ es gibt einen kleinen "Bürsten-Parkplatz" ideal für eine große Famile. Toll das es nicht fix an der Ladestation dran ist. Ich lasse das lieber weg, da ich es gerne puristisch im Bad hab. Ne,ne ich bin nicht der zusätzliches Deko-Schnick-Schnack Typ. Fischi und Farne und Blümchen haben bei mir im Bad nix verloren. Sogar das Schminkzeugs ist in den Spiegelkasten verbannt und wartet auf seine Benutzung (dafür darf das Schminkzeugs auf meiner Schminkkomode posieren ;)).

+ das die Bürste ganz in weiß gehalten ist gefällt mir auch sehr gut, da sie somit super in mein Bad passt. Übrigens gibt es die smarte Bürschten jetzt auch in sexy schwarz ;) --> klickst du

- nicht wirklich ein Nachteil, für Technikverliebte ist es sicherlich ein Vorteil, aber die Oral B Smartphone App ist eher weniger was für mich. Ich putze sowieso immer mindestens die 2 Minuten und da ist mir der mitgelieferte Putzwecker sehr hilfreich (ich liebe meinen Smiley-Putzwecker einfach!!). Die App "frisst" 33MB von meinen Smartphone-Speicher und die nutze ich persönlich lieber für Musik die ich während des Zähneputzens höre.

Die Vorteile gegenüber einer Handzahnbürste brauche ich euch, glaube ich, nicht vorzubeten ;) die kennt ihr bestimmt zur genüge.

Ich persönlich gehe in der Früh nur im "Zombie-Modus" ins Bad und da bin ich über jede Hilfe, die mir die Arbeit abnimmt erfreut! Ja ich weiß, andere würden es Faulheit nennen ;)
Die Zähne fühlen sich viel sauberer an als sonst und man fühlt total gerne mit der Zunge an den glatt geputzten Zähnen rum.

Ich möchte meine Oral B Pro 7000 Series nicht mehr missen. Ich hatte bis jetzt auch nur Oral B, was elektische Zahnbürsten anbelangt (ich glaube das ist meine vierte oder fünfte).
Ich hatte auch schon mal eine mit einen Putz-Timer und fand das super angenehm (ich glaube damals war der Smiley-Timer noch etwas größer als der jetzige). Das fand ich sehr angenehm und bin jetzt froh es wieder zu haben.
Somit weiß man immer wie spät es ist und man weiß genau, dass man 2 Minuten oder länger geputzt hat. Und vor allem putzt man wirklich so lange, weil man den süßen Smiley nicht verärgern will ;D

Alles Liebe,
Eure Bine

PR-Sample. Vielen Dank dafür! Die Meinung ist und bleibt meine.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

{Naturkosmetik} Weleda Bäder

Winterzeit ist Badezeit. Wenn ich abends nach Hause komme wird erstmal kurz geduscht und dann gleich ein tolles Wohlfühlbad eingelassen. D...