Sonntag, 21. September 2014

{Review} IsaDora Herbst Make-up 2014

Hallöchen,

again it´s IsaDora time :)
Die Marke kommt aus Schweden/Malmö und verzichtet auf Parfum in ihren Kosmetik-Produkten.
Ich durfte mir ein paar der Herbst Neuheiten 2014 ansehen und hier ist mein erster Eindruck.

Das Eye Shadow Quartet 95 Pink Pashmina erinnert mich etwas an die von letzten Jahr (klick --> 93 Pink Smoky Eyes). 
Die Farben sind sich (bis auf eine) ziemlich ähnlich und nicht so stark schimmernd wie die 93 Pink Smoky Eyes.

Auf dem Foto unten seht ihr das Eye Shadwo Quartet 95 Pashima links und rechts davon den IsaDora Face Sculptor.



Hier die Swatches der vier Eyeshadwo Farben:




Wie immer sind sie super-pigmentiert und lassen sich toll verblenden. Da Radiant Orchid noch immer eine Trend Farbe ist (seit dem Sommer), so finde ich das Quartet sehr gelungen. Wer allerdings schon die 93 Pink Smoky Eyes Palette besitzt, sollte vielleicht lieber zu der anderen Quartet Palette greifen. Es sei denn ihr wollt genau diese Farben mit etwas weniger Schimmer darin.

Über den IsaDora Face Sculptor in 01 Warm Peach habe ich mich total gefreut. Ich liebe ja Produkte die gleich mehrere Produkte in einen vereinen.
Somit hat man einen Bronzer, Blush und Highlighter in einem Döschen.


Swatches von Bronzer, Blusher und Highlighter (von links nach rechts):



Die Textur finde ich einfach wunderbar, die Produkte lassen sich toll auftragen und sehr gut verblenden. Ich fand den Bronzer etwas zu dunkel für mich auf den ersten Blick, aber dank der guten "Verblendbarkeit" kann man ihn sehr gut verwenden. Die Farbe des Blushes hätte ich persönlich nicht gewählt, aber ich muss sagen sie passt mir und meiner hellen Haut sehr gut. Auch toll, dass man auf der Rückseite sieht, wie man die Produkte verwenden soll. Mein Glück, da ich jetzt nicht so viel Erfahrung mit Bronzer habe und nicht so genau wusste wohin damit ;).

Weiter gehts mit dem IsaDora Hydralight water-based matte make-up (auf dem Foto links zu sehen, rechts ist der Moisturiszing Lip Gloss in 44 Nude Pearls).
 
Als ich gelesen habe, das das Hydralight Make-up in 66 Medium Beige ist, war ich mir nicht sicher ob es meiner hellen Haut passt. Ich muss zugeben, ich bin mir noch immer nicht sicher.  Es ist fast zu dunkel für meine helle Haut obwohl sie sich sehr, sehr gut verblenden lässt. Ich werde sie wohl einer Freundin schenken.
Sie deckt auch nicht wie ein Make-up, sondern verleiht der Haut ein gesundes strahlendes Aussehen. Also wer hier ein richtig deckenden Make-up erwartet, wird enttäuscht sein. Das tolle ist, es ist kein Öl enthalten, sondern alles auf Wasserbasis. Ich finde, dadurch lässt sie sich großartig verblenden und verschmilzt sanft mit der Haut. Ist mir persönlich sowieso lieber als maskenhaftes Make-up.



Swatch-time:


Verblendet, aber leider doch etwas zu dunkel für meinen Hauttyp:


Zum Schluss habe ich noch den Moisturiszing Lip Gloss in 44 Nude Pearls erhalten. Wieder eine ganz tolle Nude-Farbe mit zarten Schimmer. Sie ist sehr dezent auf den Lippen und pflegt sie mit Jojoba Öl und Shea-Butter, sodass sie sich schön geschmeidig anfühlen.



IsaDora findet ihr exklusiv bei Douglas. So come in and find out ;)

Wie findet ihr das neue Herbst Make-up von IsaDora?
Habt ihr ein Lieblingsstück?

Mein Highlight ist absolut der Face Sculptor! Den würde ich mir auf jeden Fall zulegen, wenn ich ihn noch nicht hätte ;D

Alles Liebe
Eure Bine

PR-Sample. Vielen Dank dafür! Die Meinung ist wie immer meine.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...