Sonntag, 31. August 2014

{Review} OPI Shatter Nailpolish

Hallöchen...
Jaja, ich schätze das kennt ihr sicherlich auch. Im Urlaub sitzt das Geld(börsel) einfach lockerer und man kauft sich einfach mal etwas, worüber man in Österreich schon mal länger nachdenken würde.
Spontankauf im Urlaub....
Bei mir warens OPI Shatter Lacke (auch unter Crackle Lack bekannt aber bei OPI heißen sie Shatter, wahrscheinlich weils wie zerbrochenes Glas o.ä. aussieht), die einfach mal so beim Vorbeigehen im Superdrug ins Einkaufskörbchen gewandert sind.

Okay als erstes habe ich mir den Shatter Lack in Silber gekauft und mal getestet..da der super deckend und super ge"shattert" hat, bin ich gleich am nächsten Tag in den Superdrug gestürmt und hab gleich mehrere Lacke gekauft. Es gab echt superviel auswahl an Shatter/Crackle Lacken und ich hab dann eher klassische Farben genommen von denen ich mir vorstellen konnte, dass sie mit dieser und jener Farbe gut aussehen würden. Ich ärgere mich gerade etwas das metallic Blau und metallic dunkelgrün nicht genommen zu haben, aber ich komme bestimmt wieder nach England. Außerdem ist 11,95 Pfund pro Lack nicht wirklich ein Schnäppchen....*hüstel* Für all jene die in England Kosmetik kaufen....rennt nicht zu sehr am Flughafen in die Duty Free Shops rein und schaut was die Lacke dort kosten (es waren 9,95 Pfund)...ich hätte mich in den Allerwertesten beissen können. Zu meinen Seelenfrieden muss ich dazusagen, dass es dort bei weitem die die Auswahl gab, die es bei meinen Superdrug gab. Schwamm drüber, man is im Urlaub ;)

Insgesamt wurden es diese fünf Lacke:


Sind sie nicht traumhaft schön?



Edles Gold:


klassisch in Schwarz und ein wunderschönes Purple metallic


wah da freue ich mich schon aufs ausprobieren:

rot musste auch noch mit:




OPI Lacke sind auf jeden Fall ihr Geld und den Hype wert. Sie sind super deckend mit einer Schicht (was bei den Shatter Lacken ja wichtig ist, da sie ja sonst nicht funktionieren würden) und das Shatter-Finish funktioniert tadellos.

I´m in love :)

Ich freue mich schon darauf, euch die Lacke in action zu zeigen!
Auf den Nägeln habe ich übrigens den Sugar Coat von Sally Hansen....auch aus England. Auch den stelle ich bald vor! Der ging noch beim Boots am Flughafen zusammen mit einen Magnetic Lack von Sally Hansen mit ;)

Alles Liebe,
Bine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...