Sonntag, 28. September 2014

{Naturkosmetik} SANTE Lippenstifte und Nagellack

Hallöchen natural beauties,

klar habe ich schon einige Dokus gesehen über die Kosmetikindustrie und die darin erzeugten Stoffe, die nicht immer ganz gesund für unseren Körper zu sein scheinen. Klar macht man sich auch so seine Gedanken. Bis jetzt konnte es mich noch nicht wirklich vom Kauf abhalten. Wenn mir eine Lippenstiftfarbe gefällt, dann kaufe ich sie mir meist. Auch mit dem Hintergedanken, dass genau dieser roter Farbstoff vielleicht auch für meine Wandfarbe verwendet wurde...
Klar muss es jeder selbst wissen und mit seinen Gewissen vereinbaren. Schwer ist es auch Lippenstift ohne Bienenwachs und somit tierische Stoffe zu finden. Dies wird auch in Naturkosmetik verwendet. Somit ist es schwer für vegane Mädchen überhaupt eine Alternative zu finden. Ich versuche derzeit mich auch bewusster zu ernähren, da ich mit starken Magenbeschwerden zu kämpfen habe (Gastritis) und es mir gerade sehr schwer fällt überhaupt etwas zu essen.
Der Mythos, dass Naturkosmetik schlecht oder minderwertiger sei, als die Kosmetik die auf Erdöl und Co. zurückgreift, ist längst überholt.
Lange Vorrede, hier sind die Bilder der SANTE Lippenstifte:

Von links nach rechts:
  • No. 11 Nude Beige
  • No. 22 Soft Red
  • No. 23 Poppy Red




Die Verpackung sieht einfach sooo schön aus und changiert in blau und türkis. Die Konsistenz der Lippenstifte ist cremig weich und um kräftige Farben zu bekommen muss man ein paarmal über die Lippen streichen. Was durchaus okay ist, denn manchmal will ich vielleicht die Farbe etwas sheer haben und trage dann eben nur einmal auf den Lippen auf um einen Hauch Farbe auf die Lippen zu zaubern. Man hat sofort ein gepflegtes Gefühl auf den Lippen und sie trocknen die Lippen, dank Bio-Jojobaöl und Vitamin E, nicht aus. Riechen tun sie zudem auch noch gut :D
Hier die Swatches wieder von links nach rechts:
  • No. 11 Nude Beige
  • No. 22 Soft Red
  • No. 23 Poppy Red

Ich persönlich habe mich in das No. 23 Poppy Red verliebt. Es sieht einfach wunderschön auf den Lippen aus. Die Haltbarkeit ist okay, nach einen Veggie Menü sollte man auf jeden Fall die Lippen wieder nachziehen, was man dank des Pflegeeffekts sowieso gerne macht. Alle Lippenstifte sind natürlich Bio zertifiziert (wie alle Produkte von SANTE) und glutenfrei. Das heißt ich kann meinen an Gluten-Unverträglichkeit leidenden Freund getrost küssen ;D.

Netterweise, habe ich auch noch einen Nagellack zugesandt bekommen. SANTE Nagellacke sind ohne Formaldehyd, ohne Toluol und ohne Kolophonium. Darum sind sie auch für empflindliche Nägel und Nagelhaut geeignet. Ich habe die Farbe No. 16 Warm Red bekommen. Ich muss sagen, sie hat mich im Fläschchen nicht wirklich angesprochen, da sie für mich mehr nach einen dunklen Braun aussah, nicht Rot. Auf dem Nagel macht sich die Farbe aber gerade für den Herbst und Winter sehr gut und sieht auch nicht mehr so Braun aus. Man braucht zwei Schichten Nagellack wie bei ganz normalen Lack auch.


 
 Der Lack hält etwa 3-4 Tage ohne weiters auf den Nägeln, danach sieht man leichte Tipwear. Und er ist vegan und glutenfrei.

Auch toll, auf der SANTE Homepage könnt ihr die Inhaltsstoffe direkt ansehen und auch anklicken und gleich erfahren um was es sich genau handelt. 

Kaufen könnt ihr Sante Produkte beispielsweise beim Naturkosmetik Shop najoba.de
oder bei Müller.

Verwendet ihr auch Naturkosmetik? Ernährt ihr Euch vegan, oder gibt es einen anderen Anreiz für Euch Naturkosmetik zu verwenden?

Alles Liebe,
Bine

PR-Sample wurde mit netterweise zugesandt. Die Meinung ist meine.

Kommentare:

  1. Ich verwende Naturkosmetik, aber auch die ganz normale. Also ich leg da nicht soooo einen großen Wert drauf. Mir gefällt übrigens Poppy Red sehr gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie toll Ina. Ja ich verwende derzeit auch nicht komplett Naturkosmetik. Ja Poppy Red ist so eine wunderschöne Farbe und ich liebe Mohnblumen!!! ;D

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...