Samstag, 19. April 2014

dm Beauty Workshop mit Top-Visagist Sergej Benedetter

Da habe ich mich aber gefreut, als ich gehört habe, dass ich zum dm Beauty Workshop darf, der in den wunderschönen Räumen des Schwarzkopf Professional Studio International am Kärntner Ring stattfand.

Fast noch größer war die Freude meiner Mutter als ich es ihr erzählte und sie erfuhr, dass Sergej Benedetter dabei ist (Mutti: "Den kenne ich ausm Fernsehen!"). Naja, nach diesem Zeitpunkt war klar, dass meine Begleitung die ich mitnehmen durfte, meine Mutter sein wird.

Na bald ist ja Muttertag und welches schönere "Vor"-Geschenk als einen Mutter-Tochter-Schminktag (der drei Stunden dauert) könnte man ihr machen ;)

 Was macht man auf solchen Fotos bloß mit seinen Händen...ja das frage ich mich immer wieder, hier das "sozusagen" Vorher-Foto:

Sergej und Mutti haben mich in die Mitte genommen

Es wurden unsere Haare wurden toll neu gestylt und dann wurden Mutti und ich von Sergej geschminkt.

Da ich mich nicht selbst während des "geschminkt werdens" fotographieren konnte, habe ich dann Mutti fotographiert:

Mutti wartet aus Sergej
Sergej (und Mutti) in Action
Man hat von Sergej wirklich viele wertvolle Tipps rund ums Schminken und seinen Typ bekommen (mein Gesichtstyp ist beispielsweise romantisch und meine Kleidung modern).
Natürlich gab es auch Tipps/Kritik die ein Make-up-Addicted nicht hören möchte. Mein ursprüngliches Make-up war einfach too much, meinte Sergej und da ich eher kleine Augen habe, sollte ich auf meinen Lidstrich verzichten ("noooo" T_T).
Um mein Auge optisch zu vergrößern sollte ich den Lidschatten mehr nach außen ziehen. Ich werde auf jeden Fall die Tipps des Profis beherzigen (ob ich für immer auf meinen Lidstrich verzichten kann, kann ich nicht versprechen) und ich gelobe schminktechnisch Besserung.
Beispielsweise auch im Sommer keinen Puder zu verwenden wird mir sicher schwer fallen, da mein Gesicht zu Glanz neigt. Aber Sergej meinte, ein natürliches Gesicht muss glänzen! Tja, meins ist mir manchmal "zu natürlich". Da ich ein langes Gesicht (Bine Horseface ;) für alle die Game of Thrones schauen/lesen ;)) habe, sollte ich meinen Blush auch nur ganz dezent auf die Wangen streichen und nicht hinauf die Schläfen ziehen. Also echt tolle Tipps speziell zu seinem Gesichtstyp!

Alles in allem ein gelungener Abend mit einen Wahnsinns-Team die für uns gesorgt haben:
Assistentin rechts hat meine wunderschöne Frisur keiiert!

In der Straßenbahn auf den Weg nach Hause fiel mir ein, dass ich noch kein Foto von meinen Vom-Profi-Geschminkten-Gesicht und holländischen Zopf (den ich selbst sicher nicht so schön hinkriegen werde) hatte und ich hab meine Mama gebeten eins von mir zu machen:

 

Meiner Mutter könnte ich nicht mehr Freude machen! Also falls ihr noch kein Geschenk für Eure Mutti an Muttertag habt, schenkt ihr Zeit mit euch!!! Echt, klingt banal is aber so! :D
Auch wenn ihr euch manchmal (Fremd-)Schämen müsst für eure Mutti (unten mein "Oh-no-Mutti-Gesicht aufgenommen von Mutti angesichts Kamera-Technik vs. Mutti:)):


 Vielen Dank nochmal (auch von Mutti) an das ganze Team und natürlich an Sergej!

Alles Liebe, Bine


Kommentare:

  1. Seems that it was a real fun to enjoy the day with your mommy!:)

    Wish you a lovely weekend and HAPPY Easter!:)

    NIKA Bittner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you! Yea its always fun with my mum ;)
      Hope you found every Easter Egg and had a fantastic b´day.

      Löschen

{Naturkosmetik} Weleda Bäder

Winterzeit ist Badezeit. Wenn ich abends nach Hause komme wird erstmal kurz geduscht und dann gleich ein tolles Wohlfühlbad eingelassen. D...