Sonntag, 6. April 2014

Cristhelen B. by Musette SS 2014

Hallöchen ihr Schuhfanatiker und Taschenliebhaber,

ich war eingeladen in Landtmanns Bel-Etage zur Präsentation der Spring/Summer 2014 Kollektion von Cristhelen B. by Musette.
Wer Musette bis jetzt noch nicht kannte (so wie ich auch), wird das Label in den nächsten Minuten kennenlernen. In Wien im ersten Bezirk in der Bauernmarktstrasse 2A gibt es den ersten und (bis jetzt) einzigen Musette Shop in Österreich, den ich unbedingt mal mit meiner spendablen Mama besuchen muss ;).


Mir persönlich fällt es schwer auf hohen Schuhen zu gehen, finde sie aber extrem schön und feminin (vielleicht schaffe ich es ja doch noch mal, wenn ich fleissig übe ;)). Aber zum Glück dachte die Designerin auch an solche Mädels und gab es auch Sandalen und flache Schuhe um damit in der Stadt rumzulaufen.

Die meisten Sohlen waren aus Leder, wie die "Innenausstattung" der Schuhe auch. Die Verarbeitung war sehr hochwertig, also keine Klebespuren oder ähnliches an den Schuhen. Zu dem passenden Schuh gab es auch die passende Tasche. Als absoluter Streifenfan fiel natürlich gleich dieses Assemblage unten ins Auge:

Auch die Neonslipper fand ich total schön, sie haben eine dämpfenden, flachen Gummikeil um das Gehen angenehmer zu gestalten:

Auch diese Clutch im Ethnostyle hat es mir angetan:



wunderschön auch die Gladiatorsandalen...


wunderschöne flache Schnür-Schuhe mit Budapester-Muster und absoluter Eyecatcher sind die Metall-Applikationen:


flache Schuhe können auch stylisch sein...






klassische hohe Schuhe, neu erfunden:


Understatement war gestern, heute blitzt es in gold:



wunderschönes grün mit changierenden Einsätzen:


Grafitti-Clutch:


Wedges mit Basteinsätzen im Absatz:


natürlich mit dazupassenden Netz-Shopper:


Taschen gibt es ab 109 € und Schuhe bereits ab 69 €.

Was haltet ihr von der klassich bis farbenfrohen Kollektion?

Alles Liebe, Bine




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...