Freitag, 10. Januar 2014

DIY Geschenke umweltfreundlich verpacken

Hallöchen Häschens!

Während andere Kinder ihr Geschenkspapier aufgerissen haben, so habe ich als Kind immer Geschenkspapier total vorsichtig aufgemacht, damit man das hübsche Papier wiederverwenden oder ich es für Collagen verwenden konnte.
Naja mittlerweile sind ein paar Jahre ins Land gezogen und ich habe eine bessere Alternative gefunden.

Bei Geschenken für meine Muttter oder Freunde, verpacke ich die Geschenke oft in Stoff. So verschenkt man praktisch gleich zwei Dinge ;) und es ist zudem auch noch umweltfreundlicher und muss kein schlechtes Gewissen haben. 


Oft bekomme ich dann wieder Geschenke von meinen Eltern zurück in meinen bereits verschenkten Stück Stoff :D


Außerdem ist es echt mal was anderes als Papier und ich finde, man kann auch besser damit einpacken, da Stoff einiges mehr verzeiht als Papier. So lässt sich zum Beispiel schwere Dinge, wie Weinflaschen besser verpacken, da Stoff nicht so schnell reißt wie Papier.


Wein und Sektflaschen zu Silvester oder Parfum zum Geburtstag, einfach alles lässt sich super verpacken. Eine nette Schleife drum rum und fertig ist das Päckchen.
Für kleine Päckchen wie beispielsweise für Schmuck, verwende ich allerdings noch immer Papier.

Verpackt ihr Geschenke auch besoners? Oder verwendet ihr, ganz klassisch Papier?

So long, Bine


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

{Naturkosmetik} Weleda Bäder

Winterzeit ist Badezeit. Wenn ich abends nach Hause komme wird erstmal kurz geduscht und dann gleich ein tolles Wohlfühlbad eingelassen. D...