Sonntag, 16. April 2017

{Duft} Betty Barclay - Pure Pastel

Heute stelle ich euch zwei sehr frühlingshafte Düfte vor. Beide sind von Betty Barclay und beide sind sehr frisch und pudrig!


Pure Pastel Lemon ist duftet sehr blumig-frisch nach:

Kopfnote: Mandarine, Zitrone, grüner Apfel
Herznote: Veilchenblätter, Maiglöckchen, Freesie
Basisnote: Sandelholz, getrockneter Amber, Moschus

Das fruchtige zu Anfang kann ich nicht wirklich gut erschnüffeln, alleine die Zitrone bringt die Frische in den Duft hervor. Ich liebe Veilchen und Maiglöckchen, doch auch diese konnte ich nicht wirklich herausriechen, dafür duftet es wunderbar blumig und dieser Blumenduft hält auch an, bis er in das Sandelholz übergeht.


Pure Pastel Mint besteht aus:

Kopfnote: Yuzu, Johannisbeere, rosa Pfeffer
Herznote: Ylang-Ylang, Alpenveilchen, Tee mit Rosenaroma
Basisnote: Sandelholz, Sylkolide

Ich mochte diesen der beiden Düfte lieber. Yuzu ist eine Zitrusfrucht, die ich noch auch Japan kenne, wo sie sehr beliebt ist. Dies bringt das Frische in den Duft (wie auch bei den anderen), der Übergang in Ylang-Ylang (welches ich auch sehr liebe) ist wirklich gelungen. Veilchen rieche ich leider auch hier nicht wirklich. Dafür ist das Sandelholz im Abgang wieder sehr gut zu riechen.
Mein absoluter Favorit der zwei Düfte!


Die Größe der Flakons (mit den 20 ml) ist die ideale Travelsize und passen auch prima in die Handtasche. Der Duft verfliegt nach ein paar Stunden und darf ruhig nochmal im Laufe des Tages aufgesprüht werden. 

*PR-Sample

Kommentare:

  1. Ich bin bei Parfums eher wählerisch und trage immer nur sehr ähnliche Düfte. Am liebsten was schweres und orientalisches.
    Die beiden Düfte hier wären mir glaube ich eher zu fruchtig. :)

    Liebe Grüße
    Jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Nein, ich glaube auch, dass diese Düfte nix für dich wären. Orientalisch oder schwer sind sie wirklich nicht :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...