Montag, 6. März 2017

{Review} Filorga NCTF Anti-Age

Ich liebe Filorga und habe schon einige Produkte der Marke gepostet. Beispielsweise hier und hier.
Die Produkte gibt es hier in Österreich exklusiv bei Marionnaud.
NCTF-Reverse ist eine Produktlinie mit zellaktivierender Anti-Aging-Wirkung.


Die Lotion duftet herrlich, wie alle Filorga Produkte und ist wirklich der ideale Start in den Tag. Sehr erfrischend und gleichzeitig pflegend. Ich habe dies nicht zum Abschminken genommen, sondern nachdem ich meine Haut am Abend von Makeup gereinigt habe. Die Lotion habe ich immer mit einem Wattepad aufgetragen und sanft auf die Haut massiert. 




Danach habe ich das Fluid verwendet. Mit einem hygienischen Pumpspender, dosiert man immer die richtige Menge des Produkts. Das Fluid enthält vor allem Hyaluronsäure, biometrisches Kollagen, was wie ein Booster wirkt, Vitamin A, H und E und entschlackende Polyphenole. Die Textur ist sehr leicht und etwas flüssig, sodass sie auch sehr erfrischend, gerade in der Früh, wirkt. Oleanolsäure wirkt entschlackend und verfeinert die Poren, was ich vor allem an der Nase gemerkt habe. 



Kommen wir zum Schmuckstück der Serie. Eigentlich sind ja alle Verpackungen top von Filorga, aber besonders die der Creme hat mir sehr gut gefallen. 


Die Textur der Creme ist wie immer sehr zart und seidenweich, als hätte man sie aufgeschlagen. Die Creme enthält Sheabutter, was besonders für trockene und strapazierte Haut Wunder wirkt. Sie enthält 12 Vitamine, 6 Mineralstoffe, 5 Nukleinsäuren, 24 Aminosäuren, 6 Coenzyme und weitere Wirkstoffe. Sie bietet wunderbar Feuchtigkeit und mildert die Fältchen (ganz weg sind sie nicht - außer sehr feine Fältchen, die verschwinden). Über 50 Wirkstoffe versorgen die Haut also mit Feuchtigkeit und jedes Produkt dieser Linie hat die gleichwertige Menge an NCTF wie ein Injektionsfläschchen (Filorga ist auch in der plastischen Fältchenbekämpfung am Markt vertreten).


Gleich nach dem Auftragen der Creme, sieht die Haut geebnet und die Falten feiner aus. Ich denke, dass dies nicht an der Creme selbst liegt sondern an lichtreflektierenden Wirkstoffen in der Creme. Ich kann mich aber auch irren, was dies anbelangt.


 Man braucht wirklich nicht viel des Produkts:


Hier nach dem Eincremen:


Ich habe die Produkte im Winter für ca. einen Monat verwendet und meine Poren auf der Nase sind kleiner geworden (natürlich nicht ganz verschwunden). Die Haut wirkt verjüngt und lässt die Haut strahlen.

Kennt ihr Filorga und habt schon mal etwas von der Linie benutzt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

{Gewinnspiel} Sebastian Professional Set zum 2. Advent 2017

Heute verlose ich ein Set von Sebastian Professional . Die Produkte sind ganz neu in der Sebastian Professional Familie und sorgen für hübs...