Sonntag, 29. Januar 2017

{Gesehen} Utopia - Serie

Wenn man mich fragt, was die beste Verschwürungstheorie-Serie ist, dann ist es definitiv Utopia.

Wer brutale Gewalt nicht sehen kann, dem sei hier mal die Serie gleich nicht empfohlen!
 Wer abgedrehte Charaktere liebt, die sogar abgedrehter als in jedem Tarantino Film sind, der wird diese Serie lieben.
Auch der Soundtrack ist sehr "speziell" und skurill und die ganze Bildlandschaft ist auf ordentlich Farbe getrimmt (wie man schon am flashigen Cover der DVDs sehen kann). Diese plakativen teilweise schönen Bilder beindrucken und stellen jedes für sich schon ein "Piece of Art" dar. Gerade in dieser knalligen bunten Welt, in der man Fröhlichkeit aufgrund dieser Farbenpracht erwartet, spritzt das Blut in dem schönsten Rot, dass man sich vorstellen kann. Was das ganze ad absurdum führt. Die Schauspieler sind ebenso herausragend und passen wie die Faust aufs Auge (sofern sie noch beide haben) zu ihren Protagonisten.

Wer einen Trailer völlig ohne Gewaltszenen erleben möchte, sei dieser mal ans Herz gelegt und man kann die Bilder wirklich auf sich wirken lassen:


Alle die in diese Verschwörung reingeschlittert sind haben eins gemeinsam, einen Comic oder eine sogenannte Graphic Novel mit prophetischen Utopien, die möglich zu sein scheinen und um die Frage: "Where is Jessica Hyde?" und "Who is Mr. Rabbit?.

Die Besitzer einer seltenen Graphic Novel, die sich nun treffen und sich über diese Graphic Novella austauschen möchten. Dummerweise enthält diese Graphic Novel um einen Wissenschaftler, der einen Deal mit dem Teufel eingeht um Wissen zu erlangen und um eine Krankheit für die es eine Impfung gibt, mehr als nur eine rein erfundene Geschichte. Deshalb macht es sie ja so brisant.

Warum nur einmal mit einem Wirkstoff Geld verdienen, wenn man die Leute "melken" kann indem es einen Wirkstoff gibt, der die Sympthome lindert, aber die Krankheit nicht vollständig heilt?


Diese Verschwörungsnovella und diese Serie regt ordentlich zum Denken an. Dies kann durchaus Realität sein... okay vielleicht nicht mit zwei Killern, von denen einer eine Liebe für Schokorosinen zeigt, die kaltblütig auch Kinder ermorden, einfach weil sie es können und von oberster Stelle gedeckt werden bzw. beauftragt werden. Aber möglich ist alles.
Die Wissenden in dieser Geschichte sind die sechs Personen, die von der Novel wissen und vor ihren Killern fliehen müssen.


Die ganze Vernetzung, wer mit wem, wem kann man vertrauen, wer hat die Gruppe verraten? Man beginnt sehr paranoid zu werden, über eine Pandemie und den Genozid nachzudenken.


Leider gibt es von dieser Serie nur zwei kleine Staffeln, da sie nicht fortgesetzt wurde. Ich hätte gerne mehr davon gesehen!

Hier der deutsche Orginaltrailer:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

{Naturkosmetik} Weleda Bäder

Winterzeit ist Badezeit. Wenn ich abends nach Hause komme wird erstmal kurz geduscht und dann gleich ein tolles Wohlfühlbad eingelassen. D...