Samstag, 7. Januar 2017

{Review} Manhattan Fresher Skin Foundation

Wie "photogeshopt" will man aussehen, dafür sollte das Gesicht nicht wie eine Maske wirken.
Dadurch wurde die allseits beliebte BB Cream jetzt (fast) abgelöst durch unterschiedliche Fluid Drops. Eine Art Foundation nur noch dünner. Ich kannte das Konzept schon von Smashbox, jetzt hat Manhattan eine (billigere) Variante auf den Markt gebracht.
Fresher Skin nennt sich die Variante mit den kleinen Töpfchen und hier ist meine Review, mit den Vorteilen und Nachteilen des Produkts.


So erstmal aufgemacht und etwas eingesaut. Das Produkt ist wirklich sehr dünn! Also passt auf, wenn ihr es öffnet. Ich habe den Fehler gemacht und es vorher geschüttelt, dadurch war sehr viel Produkt auf dem Deckel. Andere Firmen haben da ein Fläschchen mit Pipette, was vielleicht etwas benutzerfreundlicher ist (allerdings auch teuerer - ich denke da speziell an Smashbox).


Da diese Foundation um einiges dünner ist, als eine normale Foundation, so hat sie den Vorteil, dass sie wirklich sehr gut mit dem Gesicht verschmilzt ohne das Gesicht maskenhaft wirken zu lassen. Einfach ideal für einen natürlichen Look, zu dem es noch dazu einen LSF 15 gibt.
Was mir auch super gut gefällt ist, dass es wirklich sehr helle Hauttöne gibt, die sogar mir passen. Mein perfekter Sommerton ist wahrscheinlich 32 Classic Ivory, während 30 Soft Porcelain super für den Winter ist!  Das Produkt lässt sich auch gut mit den Fingern verteilen und man braucht nicht extra einen Pinsel oder Beautyblender. Wobei es mit dem Beautyblender auch super funktioniert, da man ihn einfach in den Deckel tupft und dann im Gesicht das Produkt auftragen kann. Man benötigt relativ wenig Produkt, wenn man ebenmäßige Haut hat. Da kommen wir auch schon zu den kleinen Nachteilen.
Hautrötungen werden nicht so gut kaschiert, da benötigt man auf jeden Fall mehrere Lagen auf den bestimmten Punkten, was allerindgs kein Problem sein sollte, da sich die Foundation gut verblenden lässt. Da es sehr flüssig ist, sollte man auch aufpassen, wenn man das Produkt öffnet, da man sonst eine Sauerei im Bad hat.


Ansonsten finde ich das Töpfchen wirklich praktisch, auch für unterwegs und auf Reisen, da man nicht so viel mit herumschleppen muss.

Habt ihr die Manhattan Fresher Skin schon entdeckt und ausprobiert? Was haltet ihr von dem neuen Konzept?

PR-Sample


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...