Dienstag, 12. Juli 2016

{Gesehen} Miss Fishers Mysteriöse Mordfälle Staffel 2

Ich liebe Miss Marple und bin ein absoluter Agatha Christie Fan. Auch mit den kühlen Belgier Hercule Poriot kann ich warm werden. Auch sonst mag ich Krimis die in den frühen 50ern spielen, wie beispielsweise Father Brown.

Wenn ihr auch Fans von diesen oben genannten Hobby-Detektiven seid, dann wird euch die gute Miss Phryne Fisher bestimmt begeistern.
Sie agiert in Australien - Melbourne und ist eine reiche selbstbewußte Frau, die weiß was sie will und es sich auch nimmt. Das ganze spielt in den 1920er Jahren und Phryne ist bestimmt die emanzipierterste Frau auf der ganzen Australischen Insel (zu dieser Zeit). Ihr Hausmädchen Dot hat in dieser Hinsicht noch einiges zu lernen.



Die gute Miss Fisher bestitzt einiges an Scharfsinn und auch Detective Inspector Jack Robinson und sein Kollege Hugh Collins müssen dies eingestehen. Ohne Phryne würden sie bei weitem nicht so viele Fälle lösen.
Weiterst hat sie noch einen Butler namens Mister Butler und zwei weitere Gehilfen.


Besonders toll fand ich das kleine Booklet im DVD Case: Einen Episodenguide! Da ich nicht (zumindest nicht immer) alle Episoden in einem Rutsch schaue und man sich dann oft fragt wo man war, so ist ein Episodenguide hilfreich, der alle Folgen kurz vorstellt.


Markenzeichen sind, der rote Lippenstift, der schwarze Pagenschnitt und natürlich immer die neueste Mode der 20er Jahre! Ich liebe ihre auffälligen Roben, die Kimono-Mäntel und ihre tollen Hüte!


Außerdem befinden sich hübsche Bilder von Phyrne darin! Ich liebe diese Schauspielerin. Sie heißt Essie Davis und hat aktuell in der letzten Game of Thrones Folge die Schaustellerin gespielt, die die Cercei im Theaterstück spielt und auf Arya trifft.


Mit dieser 2. Staffel wird man bestens für ganze 12 Stunden unterhalten. Ich und mein Freund lieben diese Serie!



Alles Liebe,



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...