Dienstag, 2. Dezember 2014

{Lesestoff} Was ich derzeit an englischsprachigen Büchern lese

Hallöchen Leseratten,

ja es ist kalt, man macht es sich daheim mit Tee, Kuscheldecke und Duftkerze gemütlich und .... natürlich mit einen guten Buch. Oder man hetzt früh morgens der Bahn nach und entspannt dann (sofern man einen Sitzplatz ergattert hat ;)) etwas mit einem guten Buch.
Heute stelle ich euch mal etwas Lesestoff vor, den ich derzeit in meinen Kindle herumtrage und lese bzw. gelesen habe.


Ich bin auch eine der Personen die gerne mehrere Bücher gleichzeitig (schon zeitversetzt, also nicht simultan ;)), manchmal lese ich aber auch nur eins.
Zuerst mal die Bücher die ich abgeschlossen habe:

Flesh House von Stuart MacBride
Ich lese noch immer an der Krimi-Reihe mit DI Logan McRae von Stuart MacBride. Die Krimis spielen in Aberdeen in Schottland. Ich muss sagen, Stuart MacBride hält mich wieder bei der Stange mit dem 4. Buch Flesh House, während ich seinen 3. Band Broken Skin etwas langatmig fand, so kommt man in Flesh House ordentlich auf seine Kosten. Bei manchen Szenen sollte man einen starken Magen haben. Zudem wird auch aus der Sicht eines Opfers geschildert, das der Mörder ("Flesher"-Fleischer) gefangen hält und mästet. Er zerstückelt seine Opfer und teile des menschlischen Fleisches kommen in den Handel (was bei den Schotten eine regelrechte Vegetarier-Welle auslöst ;)). Logan McRae muss nun den Fall klären, die Entführten schnellstmöglich finden und den Flesher dingfest machen. Spannend bis zum Schluss mit einen ziemlich heftigen Finale. Dennoch nur etwas für starke Nerven. (In deutscher Sprache: Blut und Knochen)


Raw von Aurora Belle
Tja wer bei den Namen der Autorin stutzig wird...dem sei gesagt, ja das Buch Raw ist sowas wie 50 Shades of Grey. Das Buch wurde mir von einer Freundin empfohlen, nachdem ich den ersten Teil von 50 Shades gelesen habe (währenddessen heftig gegen Hypersomnie gekämpft habe!) und schlichtweg den Hype um das Buch nicht verstanden habe, weil es einfach saulangweilig ist. Gut aber kommen wir zu Raw. Auch hier geht es wieder um die "Jungfrau in Nöten" (aka Lexi) die von ihrem Stalker (ja ihr habt richtig gelesen!) vor einer Vergewaltigung gerettet wird. Sogleich bittet die knapp einer Vergewaltigung entkommene Lexi ihren Retter zu sich nach Hause ein, wo sie erstmal (züchtig) eine Nacht mit dem tätowierten Retter Twitch verbringt. Sie macht sich auch nicht weiter Gedanken darüber, dass Twitch in ihrer Wohnung einfach ein und aus gehen kann und sie nächtens besucht. Warum auch! O_ö.
Naja schon ziemlich rasch (anders als bei 50 Shades) kommt es zu Sex, was in der ersten Hälfte des Buches schon exzessiv fortgesetzt wird...ja genau wie die Kanickel... Natürlich kommt sie gleich beim ersten Mal zum Orgasmus und findet seinen Gürtel um den Hals ganz toll.
Is ja auch nichts schlimmes dran.. Aber wir haben hier reichlich mit Klischees zu kämpfen. Lexi ist Social Worker und hilft Kindern von der Strasse, Twitch ist reicher Drogenboss und wohnt natürlich in einer Villa und hat ein Totenkopf-Bett (was auch sonst). Er verbirgt ein Geheimnis (was irgenwie eh gleich vorweg klar ist! - bloß das warum er Lexi leiden sehen möchte, verstehe ich nichtmal nach der Erklärung! Alles sehr platt meiner Meinung nach). Dann gibt es noch reichlicht "ich klatsch mir aufs Hirn" Momente, die bis zum grande finale andauern...
Auf Amazon gabs realtiv gute Bewertungen und ich denk mir nun, dass dieses Genre einfach nicht meins ist. Ansonsten ist es in sehr einfachen Englisch geschrieben (für Englisch Anfänger, die vielleicht doch etwas mit dem Genre anfangen können) und die Kindle Version ist auch sehr günstig.


The Drop von Howard Linskey
Wer Guy Ritchies GB-Gangster-Movies mag, der wird dieses Buch lieben. Ja ich gebs zu, ich liebe englische Gossensprache und chavs ;), darum gefällt mir das Buch derzeit auch so gut. The Drop spielt in Newcastle in England und ist der erste Teil eines Dreiteilers. Protagonist ist David "Davey" Blake, der eine ordentliche Menge an Schutzgeld (also the drop - auch freier Fall auf deutsch) "verloren" hat. Naja, nun kann man ihn selbst keine Schuld dafür geben, da er gerade mit seiner neu-angetrauten Laura im Honeymoon war, allerdings interessiert dies den Gangsterboss (Bobby Mahoney) wenig. Der will sein Geld wieder haben und das dann auch in ganzen drei Tagen. David (aka Davey) hat nun drei Tage Zeit den verschwundenen Cartwright (der den drop verschludert hat und nicht auffindbar ist) bzw. das Geld aufzufinden. Er steht ziemlich allein da auf weiter Flur, da er die rechte Hand vom Boss ist und kein kleiner Handlanger wie die anderen Gangster, die sich die Finger schmutzig machen müssen. Demensprechend beliebt ist er auch in der Unterwelt bei denen die die Drecksarbeit erledigen. Ich bin noch nicht fertig mit dem Buch, finde es bis dato aber schon mal super und zudem liest es sich sehr flüssig und schnell in der Bahn. Wen das noch nicht überzeugt, der Kindle Preis sind ganze 0,57Euro ;D


Rivers of London von Ben Aaronovitch
Kennt ihr wahrscheinlich schon. Es gibt schon mehrere Bände und ist total nett geschrieben. In der Story geht es um PC Peter Grant. In Covent Garden wird einem Mann der Kopf abgeschlagen. Also Peter einen Zeugen dazu befragt, stellt sich heraus, das dieser ein Geist ist. Völlig von seinen Fähigkeiten überrascht und auch skeptisch wird er schnell von Inspektor Nightingale entdeckt. Dieser weiß um seine Talente und nimmt ihn unter seine Fittiche um sein magisches Können zu fördern und verbessern. Leider habe ich noch nicht sehr viel gelesen (von Rivers of London) wie ich wollte aber es gab schon einige Momente die mich zum Schmunzeln gebracht haben.

Kennt ihr einige der vorgestellten Bücher? Wenn ja, wie findet ihr sie? Wenn nein, welche bücher lest ihr gerade? Könnt ihr mir welche empfehlen?

Alles Liebe,
Eure Bine

Alles meine Meinung und zudem kein Sponsoring!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

{Naturkosmetik} Weleda Bäder

Winterzeit ist Badezeit. Wenn ich abends nach Hause komme wird erstmal kurz geduscht und dann gleich ein tolles Wohlfühlbad eingelassen. D...