Samstag, 8. Juli 2017

{Gelesen} Old School von John Niven


Die Figuren sind wirklich traumhaft charakterisiert. Wir haben hier:

Julie, die durch den Betrug ihres Ehemannes alles verloren hat und nun im Altenheim "Pisse aufwischen" muss und in einer kleinen Sozialwohnung  lebt.

Ihre Freundin Susan, führt da noch ein ausschweifendes Leben, da ihr Ehemann als Wirtschaftsprüfer richtig gut verdient. Das ändert sich leider mit seinem Ableben. Er erleidet einen Herzinfakt bei einer...nun sagen wir mal "sexuellen Handlung" mit einer Prostiturierten in einem hmm "Liebeskeller" der ihm gehört. Leider hat er nicht nur viel Geld in die reichhaltige Ausstattung des Liebeskellers gesteckt sondern auch in die Prostituierten, wie zahlreiche Beweißfotos belegen. Er hinterlässt Susan somit in Scham und mit Schulden.



Jill ist die Oma eines schwer kranken Kindes. Der kleine Jamie hat eine schlimme Lungenerkrankung und nur eine OP kann ihn retten. Leider kostet die Geld....viel Geld.... ganze 60.000 Pfund, wovon die Familie schon durch Spenden 30.000 Pfund zusammen hat. Leider geht es dem kleinen Jamie zusehens schlechter und das Geld kann nicht so schnell aufgetrieben werden, wie er die Operation benötigt.

Ethel, mit dem Aufkleber "Kein Schwanz ist so hart wie das Leben" auf ihrem Rollstuhl. Hat eine (auf Wienerisch:) "Goschn wia a Schwert" und kennt sich mit Waffen aller Art aus. War mal richtig berühmt und hat geschauspielert und wohnt jetzt im Altersheim, wo Julie arbeitet. Mit ihrem Greifarm, holt sie sich bevorzugt Bullenklöten....


Alle Frauen haben eins gemeinsam, sie sind alt und arm und haben nix mehr zu verlieren.

Dann kommen sie auf die Idee einfach mal eine Bank zu überfallen. Julie bittet ihren Exfreund Nails ihr zu helfen und dieser plant den Überfall und soll mit dem Fluchtauto auf die Frauen warten, die in der Zwischenzeit die Bank überfallen. Doch leider kommt es anders als geplant...

Die Aussprache (vor allem von Ethel) ist wirklich derb und nix für schwache Gemüter, dennoch ist es nicht so schlimm wie bspw. ein Irvine Welsh Roman. Also dagegen ist dieser Roman regelrecht gesittet.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...