Donnerstag, 13. Oktober 2016

{Review} L'Oréal Perfect Match Highlighter

Ich durfte die L'Oréal Perfect Match Highlighter testen und war von der Pigmentierung total überrascht.
Was ich toll an den neuen Highlightern von L'Oréal finde ist, dass sie für verschiedene Hauttöne konzipiert wurden.
Die drei Hauttöne für kühle, neutrale und warme Hauttöne gibt es jeweils in einer flüssigen wie auch pudrigen Variante.


Zuerst mal die Cool Variante für kühle Hauttöne (wie meinen):


Die Puderversion ist natürlich leichter pigmentiert und lässt sich prima verblenden. Für Schminkanfänger würde ich auf jeden Fall den Puder empfehlen für Highlights unter den Augen und auf der Lippenmitte und Nasenrücken. Auch für natürlichere Looks ist die Handhabung der Puder leichter.  




Der flüssige Highlighter ist wirklich toll pigmentiert und kann für einen All-over-Face-glow auch mit der Foundation gemischt werden. Ich muss mich damit noch etwas anfreunden, aber ich habe es probiert und mit der Foundation gemischt und es funktioniert wunderbar. Da dieser wirklich stark pigmeniert ist, darf man allerdings wirklich nur ein paar Tropfen verwenden.


 Die neutrale Variante sieht so aus:



Durch den dünnen Tubenhals kann man wirklich toll dosieren und erwischt auch nicht zuviel:


Die warme Variante für dunklere Hauttöne finde ich durch den schönen Goldton wirklich wunderschön, passt meinen kühlen Hautton allerdings nicht wirklich.


Der Highlight Puder ist zu dunkel für mich:


In allen Puderdöschen gibt es unten ein Fach mit einem Pinsel und einen Spiegel. Ideal für unterwegs. Ich mag ausnahmsweise auch den Pinsel (der glaube ich aus Echthaar ist) der die richtige Größe hat um tolle Highlights unter die Augen zu setzen.


Die Produkte sind toll um einen herrlichen Herbstglow zu schminken! Für alle, die den Sommer noch nicht adé sagen wollen!

Habt ihr die neuen Produkte von L'Oréal schon entdeckt und probiert?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...