Donnerstag, 18. Februar 2016

{Review} Foreo IRIS Augenmassage

Ich creme gerne und viel und liebe es! Aber wennes ans Einklopfen der Augencreme geht, so hab ichs zwar brav hingecremt, jedoch nicht eingeklopft. Ich gebe zu ich bin da etwas faul und sah auch nicht wirklich die Notwendigkeit darin, da meine Haut es ja sowieso irgendwann aufgesogen hat.

Für uns Klopf-Faule gibt es nun IRIS von Foreo. In ganzen drei verschiedenen Farben kann man das Wunderding bei Douglas um 139 Euro erwerben. Nein, es ist keine Amorelie Bestellung! Es ist für die dünne Haut unter den Augen und darüber gedacht:






Ja billig ist es nicht, dafür hält es wie alle Foreo Produkte ewig! Also so ca. jedes halbe Jahr einmal muss ich meine Zahnbürste und jedes Jahr meine Gesichtsbürste von aufladen.
Ganz bequem per USB Ladekabel (geladen in ca. einer halben Std. oder so):


Die Bedienung ist auch einfach. Das Gerät anstellung und sanft unter den Augen von innen nach außen führen und danach überhalb der Augen ebenfalls nach außen führen. Eine verändertes Vibrationsintervall zeigt an, dass es jetzt Zeit ist die Seite zu wechseln. Per + und - Button kann man die Intensität ändern.


Augencreme unter und über das Auge und dann einfach mit  IRIS von innen nach außen führen.


Gleiches Spiel oberhalb des Auges:


Fazit:
Ich habe das Gerät jetzt seit über einem Monat verwendet und die Bedienung ist wie bei allen Foreo Produkten sehr einfach. Die Augencreme ist durch die Massage schnell aufgesaugt und mein Augenbereich ist jetzt immer 100% gepflegt und am linken Auge bin ich mittlerweile faltenfrei! Nachdem die Augencreme wegmassiert ist, gönne ich mir auch gerne noch einen zweiten Durchgang, aber nur mit Augencreme, denn sonst ist es eher unangenehm.
Der Loop bewegt sich jeweils mal nach links mal nach recht und massiert so alles wirklich gut ein und ist sehr angenehm auf der Haut und danach ist die Haut wunderbar durchblutet. Wie ich bereits erwähnt habe, verwende es auch gerne etwas länger. Wenn man die Intensität zu hoch schraubt, ist das Gerät etwas laut (also vielleicht etwas störend beim "nebenbei fernsehen"). Danach reinige ich es immer mit einen Foreo Cleanser um das Silikon vom Fettfilm zu befreien.

Also für Klopffaule wie mich sicher ein tolles Gerät. Allerdings kostet es auch 139 Euro und möchte man sich mit einem Foreo Produkt verwöhnen, so würde ich wohl eher zur Luna greifen. Ich kann nicht mehr ohne und liebe auch die Zahnbürste von Foreo.
Hier meine Reviews zu Foreo Luna und Foreo ISSA und den Cleansern.

Wer wirklich den Fokus auf die Augenpflege wenden möchte, den sei natürlich auch die IRIS ans Herz gelegt.

Alle Foreo Produkte könnt ihr bei Douglas kaufen!


Was haltet ihr von IRIS? Habt ihr schon ein Foreo Produkt probiert?


Alles Liebe,

PR-Sample. Vielen herzlichen Dank dafür.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...