Samstag, 2. Dezember 2017

{Review} Into the Dark Capsule Collection von Kiko Cosmetics

Ich durfte netterweise ein paar Produkte der Into the Dark Capsule Collection von Kiko testen.
Welche Produkte wirklich "outstanding" sind und mir am besten gefallen haben, zeige ich euch hier.

Die ganze Collection ist in wunderbar festlichen Metalliclook gehalten.

Es gibt Nail Art Sticker, Lip Colours, Kajal und Liquid Eyeshadow. Dazu Facepowder, eine Mascara und Nagellacke. Weiters eine Facebrush, eine Kosmetiktasche, eine Facemask und einen Taschenspiegel.


Das Design ist - wie immer - wirklich toll gestaltet, leider findet es sich nicht auf allen Produkten wieder. Aber auf der Brush ist es auf jeden Fall darauf und diese ist wirklich auch super soft und ein Traum. Zum Konturieren ist sie weniger geeignet aber Facepowder und Blush kann man damit toll auftragen. 


Lip Colour Swatches: oben - 01 Capture Platinum Rose und unten - 02 Desirable Burgundy
Die Farben sind ein Traum. Sind sie einmal angetrocknet so kriegt man sie nicht mehr so leicht runter. Tipp fürs Abschminken: Mit etwas Olivenöl am Wattepad gehen die Lippies dann doch ab.
Ein paar Runden Punsch überstehen sie allerdings locker. 👌



Am besten haben mir wirklich die Metallic-Lip Colours gefallen, da diese wirklich außergewöhnlich sind.
Ebenso der Metallic Eyeshadow, welcher wirklich ein Hingucker ist für die festliche Winterzeit. Mit einen dünnen Eyeliner Pinselchen kann man den Lidschatten auch als Eyeliner verwenden.
Wirklich enttäuschend fand ich den Taschenspiegel, bei dem die Verpackung an sich traumhaft aussieht und der dann einfach nur in Schwarz gehalten ist. Was macht ihn dann so besonders für die Collection? 😓
Dann doch lieber zur Kosmetiktasche oder der toll gestalteten Brush greifen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

{OOTD} Gondolier Hat

Ich muss zugeben, ich hab diesen Hut nie getragen. Ich hab ihn mir damals in Japan bei Wego gekauft und ihn auf der Hutablage vergessen. Ic...