Donnerstag, 27. März 2014

Now we have Kangaroos in Austria ;)

Hallöchen,

ja genau die Kangaroos sind endlich auch in Österreich gelandet :D

Die Haarprodukte von Aussie gab es ja bereits schon länger in England, wo ich sie auch letztes Jahr kennenlernen durfte und diese aus Platzmangel des Gepäcks dann auf der Insel bleiben mussten. Dort gibt es Aussie Haarpflege-Sprays, die hoffentlich auch bald den Sprung zu uns schaffen werden!

Nun durfte ich vor etwa einen Monat folgende Aussie Miracle Moist Produkte (also Feuchtigkeitspflege) testen:



So erstmal vorweg! Es riecht herrlich im Bad. Ich habe die Produkte erstmal nur ausgepackt und ins Bad gestellt und als ich dann das nächste Mal rein ging roch das ganze Bad nach Aussie!

So aber jetzt zu den Produkten. Das Aussie Miracle Moist Shampoo (unten ganz links).


Das sagt Aussie:
Der Feuchtigkeitskick für traurig-trockenes Haar.

Gib deinen Haaren endlich zurück, wonach sie sich schon lange gesehnt haben: Feuchtigkeit und Pflege! Mit Aussie Miracle Moist Shampoo fühlen sich deine Haare so wie du nach einem kühlen Drink an einem heißen Sommertag: glücklich und erleichtert!

Macadamianüsse. Viel mehr als nur ein leckerer Snack!

Sie schmecken köstlich und helfen deinen Haaren herrlich gepflegt auszusehen. Unsere Macadamianüsse kommen aus Queensland und jede einzelne ist ein Leckerbissen für deine Haare. Auch das macht Miracle Moist Shampoo so einzigartig wunderbar.

Das sage ich:
Zuerst fand ich die Kipp-Verschlüsse bei Shampoo und Conditioner etwas gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile is es schon Routine geworden. Toll ist, das sich das Shampoo farblich von dem Conditioner unterscheidet (bei dem die Flasche auch kleiner ist, als das Shampoo), somit kann man nicht zur falschen Flasche greifen und muss auch nicht lange überlegen. Das Shampoo lässt sich sehr gut auftragen und riecht herrlich nach Macadamianuss.
Als nächstes kam der Aussie Miracle Moist Conditioner zum Einsatz (unten links im Bild).


zum Aussie Miracle Moist Conditioner sagt Aussie:

Der Feuchtigkeitsspender für durstige Haare.

Wenn sich deine Haare nach wahrer Pflege sehnen, haben wir das Richtige für dich. Unser Feuchtigkeitsspender wirkt wie eine Oase in der Wüste. Durstige Haare saugen dieses kleine Wunder förmlich auf und erscheinen danach herrlich gepflegt. Unser Miracle Moist Conditioner ändert vielleicht nicht dein Leben, aber es ist schon mal ein guter Anfang!

Die Glücks(macadamia)nuss.

Die australische Macadamianuss ist randvoll mit reichhaltigen Pflegeölen. Also haben wir ein paar von ihnen geknackt und in unsere raffinierte Formel gezaubert. Unser Miracle Moist Conditioner hat wirklich einen magischen Effekt bei traurig-trockenen Haaren. Sie werden mit Feuchtigkeit versorgt und fühlen sich wieder an wie neugeboren.

Das sage ich:
Der Aussie Miracle Moist Conditioner hat etwas 250ml (das Shampoo hat 300ml), der Geruch ist, soweit ich das beurteilen kann genau gleich. Die Konsisdenz ist etwas dickflüssiger und ich habe das Produkt, wie bei der Shampoo-Routine auch, vorher in meinen Handflächen verteilt und dann in die feuchten (nicht nassen) Haare eingearbeitet. Bei Conditioner und Co. forme ich auch gerne meine Handflächen und Finger wie "Kämme" und kämme mein Haar sozusagen mit meinen Fingern, damit ich das Pflegeprodukt auch gut einarbeite und so gut wie jedes Haar erreiche. Dann drehe ich mein langes Haar ein und mach mir so eine Art Dutt am Kopf. Danach kommt Duschgel zum einsatz und wasche mal meinen Körper, während das Pflegeprodukt seine Arbeit an meinen Haaren erledigt ;) und es zuletzt, wie das Shampoo auch, gründlich ausgewaschen. Als nächstes kam der Aussie 3 Minute Miracle Reconstructor (also die Intensivkur-siehe Bild unten) dran.


Das sagt Aussie zum 3 Minute Miracle Reconstructor (Intensivkur für strapaziertes Haar):
Dein Haar fleht nach Streicheleinheiten?

Total gestresst, fertig mit den Nerven und am Ende? (Damit wir uns nicht falsch verstehen, wir reden hier von deinen Haaren.) Höchste Zeit für einen glänzenden Neuanfang. Innerhalb weniger Minuten verwandelt dieses kleine Wunder deine strapazierten Haare in rundum glückliche Haare − pünktlich zur nächsten Party!

Unser preisgekröntes Pflegewunder.
Unsere magische Formel, mit australischem Minzbalsam-Extrakt, pflegt deine Haare, sorgt für bessere Kämmbarkeit und verleiht ihnen strahlenden Glanz. In einem Satz: Glanz-Workout bei Haar-Burnout.

Das sage ich:
Beim ersten Mal Testen habe ich alle drei Produkte nacheinander verwendet. Jetzt verwende ich den Aussie 3 Minute Miracle Reconstructor nur noch ab und zu. Beispielsweise, wenn ich es mir mit einen Buch in der Wanne gemütlich gemacht habe, da lasse ich ihn dann auch meist länger als nur drei Minuten einwirken. Der Aussie 3 Minute Miracle Reconstructor ist etwas flüssiger als der Conditioner und lässt sich dadurch noch leichter einarbeiten, finde ich. Ich finde die Öffnung des Produkts total innovativ! Man drück einfach nur auf die Packung und schon kommt etwas Produkt raus (siehe Bild unten rechts).


Ich habe ja Naturlocken und die sind ja weitgehend anspruchslos, bis auf die Tatsache, dass die Haarstruktur bei lockigen Haar sehr trocken ist. Man sieht nach dem Waschen (bei mir schon nach der ersten Anwendung), dass die Locken mit Feuchtigkeit versorgt sind. Die Sprungkraft meiner Locken war auf jeden Fall wieder hergestellt und ich habe Aussie auch meiner Freundin empfohlen, die besonders Wert darauf legt, dass keine Silikone in den Haarprodukten sind.
Alles in allem bin ich echt begeistert. Der Geruch hält auch wirklich sehr lange in den Haaren, als diese zum Beispiel mal vom Regen nass geworden sind war der Geruch sehr stark. Ansonsten rieche ich auch mal tagsüber ab und an an meinen Haaren.

Die Produkte von Aussie bekommt ihr  in Österreich bei DM!

Alles Liebe, Bine

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! ;D

Kommentare:

  1. Ich habe die auch immer sehr gerne benutzt, musste jetzt aber auf Shampoos aus der Apotheke umsteigen.

    Frohe Ostern wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh hast du auch empfindliche Kopfhaut. Bei mir ist eigentlich immer nur der Wetterwechsel (also von Winter zu Sommer und umgekehrt) ein Problem.
      Danke! Ich hoffe du hattest tolle Ostern!!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...