Donnerstag, 29. Oktober 2015

{Review} Manhattan Nagellack und Born Pretty Nailart

Hurra, sie sind endlich da. Die Nagelplatten von Born Pretty und wurden auch gleich getestet.

Unter anderem wollte ich auch ausprobieren ob die Manhattan Last & Shine Lacke auch für Nailarts geeignet sind.


Hier seht ihr eine der insgesamt drei bestellten Platten:


Da ich nicht alle Nägel "bedrucken" wollte für den Test, habe ich die restlichen Nägel einfach mit den Silikonpads betupft, nachdem ich je einen Streifen in blau (860 I Like) und in Pink (310 I Can, I Will) aufgetragen habe.


Hat prima geklappt! Test bestanden!!! Ich muss sagen, dass mir vor allem die schnell gemachten Nägel mit der Schaumstoff-Technik am besten gefallen....sieht so nach Watercolour-Nails aus...


Dann noch die Nagellackreste um die Nägel entfernen.....


Fertig....


Die Manhattan Nagellacke sind von der Haltbarkeit wirklich wahnsinnig toll. Mir persönlich halten sie fast zu lange ;), da ich die Abwechslung gerade bei den Nägeln liebe....

Wie findet ihr dieses Nailart? Seid ihr Stamping Fans, wenn es um Nägel geht?

Alles Liebe,
Die Manhattan Nagellacke sind ein PR-Sample. Vielen Dank dafür.

1 Kommentar:

  1. Genau die Platte hab ich mir auch erst neulich geholt - die Motive sind echt super!
    An die Manhattan Lacke habe ich mich bis dato noch nicht gewagt, weil ich mich noch nicht für eine Farbe entscheiden konnte, aber deine Einschätzung lässt mich hoffen, dass das Update richtig gut geworden ist.

    AntwortenLöschen

{Review} M. Asam Lavendel Sandelholz

Das ich ein Lavendel-Lover bin ist wohl kein Geheimnis mehr. Ein M. Asam Fan bin ich außerdem. Ich finde die Körpercremen (500ml) und Dusch...