Mittwoch, 7. Oktober 2015

{Review} Dr. Kitzinger Eye Mask

Ich durfte die Dr. Kitzinger Eye Mask testen und habe mich wirklich riesig darüber gefreut. Die Produkte von Dr. Kitzinger sind auf jeden Fall hochpreisiger und deshalb war auch die Erwartungshaltung dementsprechend hoch. Die Haut um die Augen ist ja um 10 Mal dünner als beispielsweise die Haut der Wangen und braucht deshalb zusätzliche Pflege und Feuchtigkeit.

Auf der Packung steht, man soll sie 2-3x in der Woche verwenden. Ich habe dies gemacht und sie 2x pro Woche verwendet (also insgesamt für zwei Wochen). Man kann übrigens die Patches auch für die Lippenregion verwenden.

Das sagt Dr. Kitzinger:

Die innovative Augenmaske auf Basis hautidentischer Kollagen-Matrizen, die zu 97% mit der menschlichen Haut übereinstimmen, wurde speziell für die Regeneration und Hautverjüngung der empfindlichen Augenpartie entwickelt. Die Resultate sind verblüffend: Bereits nach der ersten Anwendung sind Trockenheitsfältchen und Augenschatten deutlich gemildert. Ein biomimetischer Aktiv-Komplex aus hochkonzentriertem Kollagen, Baicalin, Apfelstammzellen, Traubenkernextrakt und Hyaluronsäure sorgt neben dem Sofort-Effekt auch für eine beeindruckende Langzeit-Wirkung: Die Zellen werden bei regelmäßiger Anwendung um bis zu 10 Jahren verjünget, neuen Schäden wir vorgebeugt. Für die maximale Effektivität der Eye Mask sorgt das patentierte Duo-System von Dr. Kitzinger®: Die in der Augenmaske enthaltenen Aktivstoffe werden durch die Zugabe der Feuchtigkeits-Essenz vor jeder Anwendung frisch aktiviert und gezielt abgeben.

 
Hört sich ja gut an, also los!!!
Zuerst habe ich die Patches mal für ein paar Minuten in das Gefrierfach gesteckt, denn somit kühlen sie die Augenregion und sorgen noch zusätzlich für Abschwellung rund um das Auge. 


Dann wie auf der Packung beschrieben, habe ich die Feuchtigkeits-Essenz in die Patches....


...gedrückt...


und unter die Augen geklebt.



Ich leide an leichten Feuchtigkeitsfältchen (Krähenfüßen) unter den Augen, diese sind nicht besonders tief, aber leider da.
Man soll die Maske 15 Minuten oben lassen, ich habe sie etwas länger oben behalten. Aber bitte nicht zu lange, denn wenn die Maske trocknet bildet sie Falten und erzeugt den gegenteiligen Effekt ;).
Nach den ca. 20 Minuten ist die Region die sich unter der Maske befand super aufgepolstert und auch leicht weißlich, als hätte die Haut hier sehr viel Feuchtigkeit aufgenommen, was aber nach und nach verschwindet. Die Maske ist auch super angenehm auf der Haut und kühlt diese Region perfekt.
Die leichteren Fältchen auf meinen rechten Auge waren komplett weg und die (etwas tieferen Falten) auf meinen linken Auge waren um einiges leichter geworden und man musste schon nahe ran gehen und genau hinsehen um sie zu entdecken.
Nach der Augenmaske sollte man auch gleich eine Augencreme drüber geben. Ich habe die Augenmaske nun nach 2 Wochen Anwendung nun nicht mehr verwendet und meine Augenpartie sieht noch immer besser als vorher aus. Aber der Zahn der Zeit nagt bestimmt bald wieder daran...

In der Packung sind 5x2 Augenmasken und man bekommt sie exklusiv bei Marionnaud um 59,99€.
Den Preis finde ich durchaus happig, da man ja auch bedenken muss, das Produkt regelmäßig nachzukaufen (also ca. 2x im Monat). Ich würde die Patches mehr als netten Zusatz zur täglichen Augenpflege empfehlen (vielleicht einmal die Woche) oder aber vor einen besonderen Tag (Geburtstag, Party, usw.), da man bei meinen kleinen Tockenheitsfältchen wirklich einen Effekt gesehen hat. Der Preis ist leider das einzige große Manko, dass mich abschreckt dieses Produkt weiter zu verwenden.

Verwendet ihr Augenmasken oder kennt ihr andere Dr. Kitzinger Produkte?

Alles Liebe,





PR-Sample

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...