Montag, 23. Juli 2018

{Review} Radical Skincare

Die Gründerinnen von Radical skincare, Rachel & Liz Edlich, sind die Töchter von Dr. Richard F. Edlich, einem Professor für plastische Chirurgie von internationalem Renomee.
Sie wollten eine Pflege für jeden Hauttyp schaffen, sei es für Haut mit Akneproblemen oder für reifere Haut. Ja nachdem was die jeweilige Haut benötigt, kann man sich seine Pflegeprodukte zusammenstellen. Die Produkte sind auch für empfindliche Haut geeigntet.
Bei uns kann man die Pflegeprodukte unter anderem in der Apotheke (zB. Adler Apotheke) erhalten.

Mein absoluter Favorit sind die Age Defying Exfoliation Pads. Ich habe vor allem auf der Nase sehr porige und fettige Haut, die auch gerne schuppt. Da habe ich zB. wirkich eine deutliche Verbesserung schon nach einigen Wochen ohne die Haut auszutrocknen. Diese Pads sind auch prima für den Urlaub und einfach nach der Reinigung und vor der Pflege anzuwenden.


Da so ziemlich jede Haut Feuchtigkeit benötigt (auch fettige) kommt man um eine Moisture Creme nicht herum. Da ich schon auf die 40 zugehe, benötigt meine Haut natürlich auch einige Anti-Age Komponente, die der Haut noch zusätzlich Feuchtigkeit verleihen.


Da es in der Früh meist schnell gehen muss, habe ich gerne das Serum mit der Feuchtigkeitscreme verwendet. Einfach mischen und auf die Haut.
Abends habe ich zuerst das Serum und dann die Creme verwendet.


Die Eye Cream habe ich nicht nur unter den Augen und auf den Augenlidern verwedent, sondern auch bei meinen Lachfalten. Abends, wenn ich mich noch mit einem Buch ins Bett lege, lasse ich da auch gerne eine dickere Schicht (wie eine Art Maske) und klopfe die Reste dann vorm zu Bett gehen ordentlich in die Haut ein.


Da ich gerade (hormonell bedingt) sehr senstive Haut habe, war ich froh, dass ich die Produkte richtig gut vertragen habe. Vor allem bei den Peeling Pads hatte ich Sorge, dass die Haut es nicht verträgt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

{Review} Philips Airfryer XXL

All I want for Christmas... Also statt dem Papa oder der Mama wieder nur ein Bügeleisen zu Weihnachten zu kaufen, so würde er/sie sich sic...