Donnerstag, 12. Juli 2018

{Review} Instytutum Maskenroutine

Ich persönlich hab vorher noch nie von der Schweizer Marke Instytutum gehört. Als ich gefragt wurde, ob ich diese Marke testen möchte, habe ich mal etwas geforscht. Die Marke verzichtet in allen Produkten auf Parabene, Sulfate, Mineralöle sowie künstlichen Farbstoffe. Für mich persönlich auf jeden Fall die besten Gründe die Marke mal eingehender testen zu wollen. Also auf jeden Fall eine Marke für sensible Haut.

Da ich ohnehin ein absoluter Fan von Masken jeder Art bin, hab ich mich sehr über die Sheet Masks gefreut.
Um das Gesicht auf den Feuchtigkeitsboost der Maske vorzubreiten, verwendet man am besten das Triple-Effect-Peel mit dem Wirkstoff-Komplex aus Salicylsäure, Papaya-Enzymen und Mikropartikeln bildet es die Basis für dieses High-End Mikrodermabrasion Peeling. Das Peeling ist aber super-sanft, was mir persönlich am wichtigsten ist.


Die Gelmaske ist in zwei Teile unterteilt und sehr "saftig". Meine Mutter hat zB. eine absolute Phobie vor schleimigen und gelartigen Füssigkeiten auf der Haut, weshalb diese Maske nichts für sie wäre. Normalerweise "rolle" ich Sheet Masks noch zusätzlich in die Haut ein, indem ich sie aufläge und dann etwas mit meinen Jade-Rollern ins Gesicht einmassiere. Da die Gelmasken schon ohnehin sehr flüssig waren, ließ ich das bleiben. Ich habe aber nachdem ich die Maske abgenommen habe, die Feuchtigkeit auf meinem Gesicht mit den Roller einmassiert. Die Jaderoller kann man etwa bei Cultbeauty bestellen.

Die Maske verspicht:
• Verbesserte Hautelastizität und mehr Feuchtigkeit.  
• die Haut wird straffer und fester.  
• Falten und die Porengröße werden reduziert

Ich habe die Maske gute 30 Minuten oben gelassen und kann wirklich sagen, dass meine Haut total mit Feuchtigkeit versorgt war, dadurch natürlich auch straffer und fester war. Kleine Falten sind dadurch auch verschwunden, leider hat sich in Sachen poriger Nase nicht viel getan. Aber das ist mein Hauptproblem in Sachen Gesicht und nicht so leicht mit einer Maske zu lösen, denke ich.


Alles in allem war ich bin beiden Produkten sehr zufrieden. Allerdings sind die Produkte auch nicht gerade billig. Mit dem Peeling kommt man aber wirklich sehr lange aus, da es eine richtig große Tube mit 120ml ist und eine Maske macht man sich ja auch nicht jeden Tag, also kann sich schon mal ab und an mit solchen Produkten "belohnen".

*PR-Sample

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

{Gewinnspiel} End of Summer

Zugegeben einiges ist noch sehr sommerlich, aber der nächste Sommer kommt bestimmt und vielleicht sind die sonnigen Herbsttage ja auch was f...