Donnerstag, 13. September 2018

{Duft} Le Couvent des Minimes

Wer wirklich etwas neues für den Herbst und Winter sucht, wird bei Le Couvent des Minimes bestimmt fündig.
Die tolle französiche Marke bietet nicht nur tolle und auch schwere Unisex-Düfte sondern auch Handcremes, Duschgel, Seife, Öle und sogar Duftkerzen.

Besonders angetan hat es mir der Duft Porto Bello, welcher ein wirklich sehr warmer winterlicher Duft mit holzigen Noten ist. Hinzu kommt ein Beerenduft aus Panama, Weihrauchharz und Süßorange.
Die Düfte sind inspiriert durch den  Botaniker Louis Feuillée und seinen Reisen.
Die Parfums sind zu 100% vegan und zu 86% mit natürlichen Inhaltsstoffen ( Cologne mit bis zu 92% natürlichen Inhaltsstoffen) versehen.




Die Kerzen sehen nicht nur wunderschön und edel aus, sondern duften auch wirklich herrlich. Besonders jetzt wo es früher dunkel wird, zünde ich wieder gerne meine geliebten Duftkerzen an. Das schafft gleich eine sehr warme und geborgene Stimmung. Ich habe die Duftkerze Louis Feullée, welche wirklich ideal für die kalte Jahreszeit ist. Sie duftet wie die Privatbibilothek des Königs, holzig nach Zeder und Zitrose und rauchig mit leichter Vanillenote.
Einfach Kuscheldecke und Buch dazu und schon lässt sich der Abend wohlig ausklingen.


Die Handcreme bekommt man schon unter 8 Euro und die Parfum kosten unter 50Euro (50 ml) exklusiv bei Marionnaud.

*PR-Sample - vielen Dank dafür!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

{Kinderwunsch} und wenn der Mond im 13. Haus steht...

...musst du ein rohes Ei unter einer Eibisch vergraben und dann... Ja, es wird hier etwas persönlicher. Sogar sehr persönlich. Ich schreibe...