Mittwoch, 30. Oktober 2013

★Ikea★ und ewig lockt der Elch


IcK bin Eh schon dA - IKEA


Ihr kennt das bestimmt auch, man kommt an IKEA nicht vorbei, vor allem zur (Vor-)Weihnachtszeit oder aber auch an verregneten Herbsttagen (wie heute).
Das "nur mal durchschauen" endet immer in einem unorganisierten Chaos an Teelichtern, Duftkerzen(wobei die auch durchaus unterm Jahr gekauft werden), Lichtgirlanden und Weihnachtsbaumschmuck. Dabei hab ich fast nie einen Weihnachtsbaum bei mir daheim. Falls wir doch einen kaufen, ist der aber immer ziemlich klein und ich will meinen geerbten Weihnachtsbaum-Schmuck von meiner Tante Mitzi (ja die hieß wirklich so bei mir ;)) aufhängen und den neu gekauften natürlich auch, womit der halbe Meter Tannenbaum-Sprossling natürlich restlos überfordert ist :( Ich bin nämlich auch kein "dieses Jahr nur Gold am Baum"-Typ. Wenn ich schon einen Baum hab, dann soll der auch meine chaotische Seele widerspiegeln :D
So aber genug des Baums. Nach ein paar Abkürzungen befinden wir uns dann im Restaurant, das eigens von Ikea eingerichtet wurde, damit man dort auch den ganzen Tag verbringen kann und es einfach nicht merkt ("Was es is schon finster draußen?"). Das scheinen auch vorzugsweise Frauen mit kleinen Kindern zu machen und man mag den Geburtenrückgang nicht so recht glauben und hört wieder mal seine biologische Uhr ganz laut ticken (Ö_ö)…


Na auch egal man holt sich ein paar tolle Köttbullar [Schöttbullar...sagen die Schweden] mit Erdäpfel und dann noch ne Princess-Tööört mit gratis Kaffee und nebenbei holt man sich noch gefühlte 2 Liter Preiselbeersaft von der Saftbar…überlegt aber gleichzeitig, noch genug Platz im Bauch zu lassen für einen Hotdog (possibly maybe) unten nach den Kassen. 
Auf zum lustigen Selbstscannen :( Irgendwann gibt es wahrscheinlich keine Ikea-Verkäufer mehr nur noch Strichcodes, die man selber scannen muss. Garantiert! Um dem Aussterben des Ikea-Verkäufers entgegenzuwirken, meide ich diese Selbstscan-Kassen ja. Aber gut, wenn sie uns extra zur Selbstscan-Kasse bitten, will ich auch nicht mit hochgehaltener Nase sagen: "Tut mir leid, ich scanne nicht selbst, aus Rücksicht ihrer aussterbenden Art."
So ist das ganze mal eingescannt und stolz dem Scanning seine Ikea-Karte präsentiert, wie das fünfte Element Milla Jovovich ("Multipass…Multi..pass!) und brav bekommt man ein gratis Papiersackerl, dass bei uns daheim dann gleich als Papier-Sammel-Sackerl weiterverwendet wird und man bezahlt. Mein Freund (na wenigstens ein Kontrollfreak) checkt noch schnell die Rechnung und meint: "Ich glaub du hast eine Kerze zuviel gescannt!" Eh klar ich bin Schuld…aber jetzt wieder zurückgehen und einen der letzten Ikea-Verkäufer zu suchen nur um sagen "Ich hab eine Kerze zuviel gescannt." is auch nicht. "Na du hast sie mir ja nochmal in die Hand gedrückt!" Viel besser is es die Schuld beim anderen zu suchen. "Is ja auch egal." Yay er hat aufgegeben :D
Irgendwie fahren wir nur planmäßig zu IKEA wenn wir dort was Großes wie ein BILLY Regal kaufen oder Kommoden oder meine Schminkkommode. Unplanmäßig endet immer in einen Klumpat-Kauf-Chaos und nach dem Sprichwort: "Kleinvieh macht auch Mist."



Seid ihr auch Ikeaholics?

Kommentare:

  1. Och ... so alle drei, vier Monate Ikea muss schon sein. ^^ Tzzz was denkt sich dein Freund eigentlich?! Frauen machen keine Fehler! :D

    Liebe Grüße
    Sabrina von
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau Sabrina!! und Duftkerzen gehen eigentlich immer... :D
      Ja weiß auch nicht was da in ihn gefahren is...was immer es war, es wurde ausgetrieben ;D

      Löschen
  2. Toller Post. :)

    Liebe Grüße jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...