Samstag, 17. November 2018

{Kinderwunsch} Bloß kein Stress...

...dann funktioniert das schon mitn Kinderkriegen.
Danke für diese Volksweisheit.
Also liegt es wieder einmal an uns. Wir haben Schuld kinderlos zu sein, weil wir uns zu viel Stress machen. Danke auch schön!
Sogar auf karenz.at und in einigen Schwangerschaftsratgebern wird Stress als Grund genannt, warum man keine Kinder bekommt. Irgendwie hält sich das hartnäckig in unseren Köpfen fest? Demnach müsste sich keine vergewaltigte Frau Sorgen machen schwanger zu werden.
Aber lt. Psychologen gibt es keine psychologische Studie, welche darauf zurückzuführen ist, dass man durch Stress keine Kinder bekommt.


Stiegenhaus bei meiner Akupunktur und TCM Ärztin

Nein, dieses "kein Stress" hat mir gar nicht geholfen. Denn mit 35 Jahren hatte ich keinen Stress. Hätte ich ihn gehabt, wäre ich wahrscheinlich früher in die Kinderwunschklinik gegangen und mein AMH-Wert wäre noch nicht im Keller gewesen.

Statt keinen Stress, sollte man vielleicht einmal
  • ein Spermiogramm machen lassen
  • den TSH-Wert, Hormonstatus prüfen
  • den AMH-Wert (Eizellreserve) untersuchen lassen. Ist dieser wie bei mir 0,13 sollte man jedem der einen mit "kein Stress" kommt ordentliche eine klatschen. 
Auch das hätte mein Frauenarzt machen sollten...dennoch sagte er mir - kein Stress!
Weniger Stress hätte einen TSH-Wert von 4 auch nicht verändert, oder undruchlässige Eileiter, die Spermien schneller schwimmen lassen, eine vernarbte Gebärmutter geheilt. Solche Untersuchungen hätte ich mir von meinen Frauenarzt erwartet. Dummerweise gibt es oft Frauenärzte (meiner sogar spezialisiert auf schwanger werden und Fertilität!), die zwar gute Ratschläge erteilen und schnell mit dem Rezeptblock sind (mir hat er Gesinde - also eine Folsäure verschrieben), aber keine wichtigen Untersuchungen verordnen. Ich glaube, dass ich bereits den fünften oder sechsten Frauenarzt habe. Ich steh mit ihnen auf Kriegsfuß. Einer hat mich gescholten, weil ich eine Mammographie machen ließ und meinte, dass es mit 30 eh keine Heilung bei Brustkrebs geben würde und nur weil ich ein Jahr ins Ausland gehe und meine Oma an Brustkrebs gestorben is, brauch ich nicht gleich eine Mammographie machen lassen. Gut bei dem war ich dann genau einmal... Aber gut, ich soll mich lt. Frauenarzt nicht stressen! Wie soll das gehen?

Denn sich nicht zu stressen, bedeutet Stress! Ich bin nicht ruhig genug und deshalb bekomme ich keine Kinder....warum kann ich nicht eine entspannte ruhige Person sein, die das Thema pragmatischer und sachlicher angeht.

 Dann hört man von allen Ecken diese wunderbaren Geschichten, von Paaren aus dem Bekanntenkreis (oder von Freunden die wieder wen kennen, der welche kennt...), die das Kinderkriegen aufgegeben haben und dann urplötzlich schwanger wurden. Oder die ein Kind adoptiert haben und dann selbst schwanger wurden. Oder....
Ja, es geht ewig so weiter und nein man möchte diese Geschichten nicht hören. Nur weil mal ein Paar schwanger geworden ist, bedeutet dies noch lang nicht, dass die ganzen Paare im Wartezimmer der Kiwu-Klinik nur wegen dem bösen Stress nicht schwanger werden.
Denn sind wir uns mal ehrlich, der ganze Kinderwunsch-Prozess bedeutet eine Menge eine riesige Menge Stress!

Kurzum, wenn man Stress hat und nicht schwanger wird, wird es nicht am Stress liegen. Also Stress machen ist erlaubt und sowieso nicht verhinderbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

{Review} Philips Airfryer XXL

All I want for Christmas... Also statt dem Papa oder der Mama wieder nur ein Bügeleisen zu Weihnachten zu kaufen, so würde er/sie sich sic...