Montag, 8. Oktober 2018

{Naturkosmetik} Logona Age Protection

Meine Haut hat den Sommer über ziemlich gezickt. Ich glaube, dass ich die Rötungen durch den enthaltenen Alkohol bekommen habe, welcher meist als Konservierungsmittel bei Naturkosmetik dient.
Seltsamerweise hatte ich das Problem nur kurze Zeit und es war wohl hormonell durch die Schwangerschaft bedingt, von der ich jetzt auch Pigmentflecken im Gesicht bekommen habe. Aber ich beschwere mich nicht, da es wirklich ein langer und trauriger Weg bis zum Schwanger werden war.

Dennoch war ich froh über die Produkte von Logona. Logona ist dieses Jahr ja 40 Jahre alt geworden und demnach (fast) so alt wie ich. Der Sanddorn Duft der Pflegelinie ist wirklich sehr dezent, nicht aufdringlich und verfliegt sehr schnell. 
Viele der verwendeten Produkte enthalten nämlich keinen Alkohol und sind zudem auch noch Bio und Vegan.
Make-up abenommen habe ich mit dem Reinigungsöl-Gel (vorher habe ich das Augen Makeup mit dem 2-Phasen Entferner abgenommen). Am besten geht das gleich unter der Dusche mit einer Reinigungsbürste.


Gesichtswasser mit praktischen Spray. Ich finde es super. Man kann es einfach mit den Fingern ins Gesicht einmassieren. Noch besser einfach ins Gesicht sprühen und gleich das Hydro Lipid Balance Öl mit einmassieren. Da Öl mit etwas Flüssigkeit viel besser einzieht, sind die zwei Produkte eine tolle Symbiose.


Hier am Foto unten seht ihr das besprochene Öl, welches ich wirklich nur mit dem Gesichtswasser oder einen noch von der Reinigung nassen Gesicht verwenden würde. Morgens habe ich aber meist auf das Öl verzichtet, oder es nur am Wochenende genommen, wenn ich mich nicht geschminkt habe.
Wenn es tagsüber mal schnell gehen sollte, habe ich das Intense-Hydro Gel verwendet, da es schneller einzieht und man danach gleich Makeup auflegen kann. Trotzdem es schnell einzieht spendet es Feuchtigkeit.


Ohne Serum kann ich nicht mehr. Es bereitet die Haut auf die nachfolgende Pflege vor und sorgt dafür, dass diese perfekt in die Haut einziehen kann. Ich habe täglich die Augencreme sanft unter den Augen eingeklopft (abends auch am Lid) und die Tagescreme bzw. Nachtcreme verwendet. Da mir die Creme tagsüber manchmal zu reichhaltig war, habe ich auf das oben genannte Hydrogel zurückgegriffen. Im Winter empfehle ich für trockene Haut auf jeden Fall die Tube straffende Tagescreme.


Die Produkte gibt es bspw. im Reformhaus, bei Müller und bei ecco-verde.

*PR-Sample

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

{Review} Philips Airfryer XXL

All I want for Christmas... Also statt dem Papa oder der Mama wieder nur ein Bügeleisen zu Weihnachten zu kaufen, so würde er/sie sich sic...